Minecraft

Minecraft | Züchten der Villager erklärt

von Ewelina Walkenbach (Mittwoch, 27.10.2021 - 15:47 Uhr)

Das Vermehren der Dorfbewohner in Minecraft klappt nicht? Züchten erfordert eine gute Vorbereitung. Wir zeigen euch, welche Fehler Spieler oft machen und weshalb das Züchten der Villager manchmal nicht funktioniert.

Auf diesem Bild seht ihr zwei Dorfbewohner in Minecraft, die sich vermehren wollen.
Auf diesem Bild seht ihr zwei Dorfbewohner in Minecraft, die sich vermehren wollen.

Wie vermehren sich Dorfbewohner in Minecraft?

Es gibt in Minecraft drei wesentliche Faktoren, auf die es bei der Vermehrung der Dorfbewohner ankommt.

  1. Die Anzahl der Betten muss stimmen.
  2. Die Bereitschaft der Dorfbewohner, sich zu paaren, muss vorhanden sein.
  3. Für den Anfang braucht ihr mindestens zwei Dorfbewohner.

Ein weiterer wesentlicher Faktor ist Geduld. Viele Spieler beschweren sich in Foren, dass sie alles bedacht haben und ihre Dorfbewohner sich dennoch nicht vermehren wollen. Es kommt durchaus auch vor, dass es eine Stunde braucht, bis ein Dorfbewohnerkind gezeugt wird – also seid geduldig. In Folgendem erklären wir euch die oberen Punkte genauer.

Wie viele Betten brauchen Dorfbewohner?

Damit sich eure Villager paaren, brauchen sie mehr Betten, als Bewohner im Dorf und um das Dorf herum existieren. Wenn ihr zum Beispiel vier Dorfbewohner und fünf Betten habt, dann kann es vorkommen, dass die Vermehrung nicht stattfindet.

Wenn sich in der Nähe des Dorfes ein weiterer Villager aufhält, den ihr bei eurer Rechnung nicht bedacht habt, könnte das Spiel diesen Villager zu eurem Dorf hinzuzählen. Um sicherzugehen, empfehlen wir euch mehr als ein unbeanspruchtes Bett im Dorf zu haben.

Das bedeutet auch, je mehr freie Betten ihr baut, desto mehr Kinder können gezeugt werden, da jedes Kind ein Bett für sich beansprucht. Zudem müssen die Betten für die Kinder erreichbar sein. Stellt sie also dort auf, wo die Kinder auch hinkommen.

Wenn ihr diese Wolken über den Köpfen der Villager seht, dann können sie sich nicht vermehren.
Wenn ihr diese Wolken über den Köpfen der Villager seht, dann können sie sich nicht vermehren.

Wichtig! Ob die Anzahl der Betten ausreicht könnt ihr ganz einfach erkennen. Sobald eure Villager in Paarungsbereitschaft sind, erscheinen über ihren Köpfen Herzen, wenn sie sich gegenüberstehen. Tauchen zwischen den Herzen Wolken auf, dann wollen sich die Dorfbewohner vermehren, können es aber nicht, da ein Bett fehlt.

Kann man die Paarungsbereitschaft beschleunigen?

Oft wird diskutiert, ob man durch Handel die Bereitschaft zur Paarung beschleunigen kann. Am Ende ist es aber wichtig, dass im Inventar der Villager Nahrung vorhanden ist. Dazu zählen

  • 12 Karotten
  • 12 Kartoffeln
  • 12 Rote Beete
  • oder 3 Brote

Wenn ihr den Dorfbewohnern die Nahrung zuwerft, sodass sie diese aufheben, könnt ihr so gesehen den Vorgang beschleunigen. Achtet aber darauf, dass die Regel mobGriefing nicht auf false gesetzt ist, weil die Villager dann keine Gegenstände aufheben können.

Wie kann man Villager ins eigene Dorf locken?

Habt ihr ein eigenes Dorf gebaut und wollt darin Dorfbewohner züchten, braucht ihr mindestens zwei für den Start. Denkt daran, euer Dorf entsprechend abzusichern, damit eure Villager nicht vom Mob getötet werden. Dafür könnt ihr zum Beispiel einen Zaun sowie einen Eisengolem bauen und müsst natürlich das Gebiet ausreichend beleuchten.

Sollten eure Dorfbewohner dennoch verschwinden, folgt dem Link zu einem weiteren Artikel, in dem wir euch die möglichen Gründe dafür erklären.

Um Dorfbewohner in das eigene Dorf zu bekommen, habt ihr folgende Möglichkeiten:

  1. Findet ein vorhandenes Dorf mit Bewohnern und baut von dort aus Schienen zu eurem Dorf. Wenn eine Lore gegen einen Villager fährt, dann steigt er automatisch ein und kann auf diesem Weg entführt werden.

  2. Im Kreativmodus ist es wesentlich einfacher, denn hier könnt ihr einfach einen Befehl benutzen, um einen Villager spawnen zu lassen. Eine Liste der Befehle findet ihr in dem verlinkten Artikel. Außerdem könnt ihr auch ein Spawn-Ei verwenden.

  3. Eine der beliebtesten Möglichkeiten ist die Heilung von Zombie-Dorfbewohnern. Diese lassen sich ganz einfach in euer Dorf locken und können dort anschließend geheilt werden. Dafür könnt ihr sie entweder mit einem Pfeil der Schwäche oder einem Wurftrank der Schwäche treffen. Füttert sie anschließend mit einem goldenen Apfel und wartet, bis sie wieder geheilt sind.

Wie baut man eine Dorfbewohner-Farm?

Es gibt viele verschiedene Arten von Dorfbewohner-Farmen. Beim Durchsuchen des Internets nach den besten Ideen, sind wir auf den YouTube-Channel von ErikOnHisPeriod gestoßen. Sein Video zu dem Thema wollen wir euch unbedingt ans Herz legen, denn wir fanden seine Idee richtig gut. Doch schaut es euch einfach selbst an:

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Minecraft
  3. Tipps
  4. Züchten der Villager erklärt

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website