Call of Duty: Vanguard

Call of Duty: Vanguard | Splitscreen, Koop oder Crossplay - das ist möglich!

von Marco Tito Aronica (Mittwoch, 10.11.2021 - 11:13 Uhr)

Könnt ihr Call of Duty: Vanguard im Splitscreen spielen? Ja und nein. Gibt es eine Koop-Kampagne? Und wie sieht es dieses Jahr mit Crossplay aus? Wir liefern euch hier Antworten auf alle brennenden Fragen, die ihr zu diesen Themen habt.

Diese Modi bieten einen Splitscreen in Call of Duty: Vanguard

Spielt ihr gerne im Splitscreen mit Freunden, gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Auf den Konsolen, also PS5, PS4, XBox One oder Xbox Series X, könnt ihr den Multiplayer problemlos im Splitscreen zocken. Seid ihr PC-Spieler, entfällt diese Funktion leider komplett. Auf dem Rechner gibt es keinerlei Splitscreen-Modi.

Doch, was genau könnt ihr im Splitscreen spielen? Auch hier gibt es nur wenig gute Neuigkeiten, denn weder der Zombie-Modus, noch die Kampagne bieten Splitscreen an – eine Koop-Kampagne gibt es also auch dieses Jahr nicht. Gut möglich, dass wenigstens der Zombie-Modus per Update mit einem geteilten Bildschirm für zwei Spieler ausgestattet wird, das ist aber nur eine Vermutung meinerseits.

Wir zeigen euch außerdem, wie ihr Freunde hinzufügen und einladen könnt.
Wir zeigen euch außerdem, wie ihr Freunde hinzufügen und einladen könnt.

Einen zweiten Spieler hinzufügen

Wollt ihr einen zweiten Spieler hinzufügen, könnt ihr das nur im Hauptmenü des Multiplayers tun. Seid ihr hier angelangt, geht ihr wie folgt vor:

  1. Schaltet einen zweiten Controller ein und meldet euch mit einem Konto an. Wollt ihr im Splitscreen online spielen, muss das Konto ein aktives Abonnement von PS Plus oder Xbox Live besitzen. Meldet ihr den zweiten Controller als Gast an, könnt ihr nur lokal zu zweit gegen Bots zocken.

  2. Ist der zweite Controller eingeschaltet und angemeldet, erscheint in der rechten oberen Ecke ein Hinweis, dass Spieler 2 dem Splitscreen beitreten kann. Drückt auf der PlayStation die X-Taste und auf der Xbox die A-Taste, um einen Spieler hinzuzufügen.

  3. Hat alles geklappt, erscheint ein zweiter Operator im Bild und ihr könnt ein beliebiges Match starten. Der Bildschirm wird dann im Splitscreen zweigeteilt.

Schon gewusst? Ihr könnt auf den Konsolen auch Maus und Tastatur anstelle eines zweiten Controllers anschließen.

Freunde finden, hinzufügen oder einladen

Wollt ihr Freunde finden, sie hinzufügen oder in eure Lobby einladen, benötigt ihr immer eure Activision-ID – oder eben die eines Freundes. Das hängt unter anderem mit Crossplay zusammen, auf das wir später genauer eingehen. Als Erstes solltet ihr eure Activision-ID aufrufen und euch diese notieren – das ist übrigens auch nützlich, wenn ihr euren Namen ändern wollt:

  1. Geht in die Einstellungen von Call of Duty: Vanguard, indem ihr auf die Schaltfläche mit dem Zahnrad klickt. Auf den Konsolen könnt ihr alternativ die Options-Taste (PlayStation) oder Menü-Taste (Xbox) drücken.

  2. Wechselt zum Tab „Konto & Netzwerk“ und klickt hier anschließend auf „Activision-Konto.“

  3. Ihr seht nun eure Activision-ID, mit denen euch Freunde hinzufügen können.

Hier müsst ihr die Activision-ID eines Freundes eingeben. Die Einladung erhält er/sie umgehend.
Hier müsst ihr die Activision-ID eines Freundes eingeben. Die Einladung erhält er/sie umgehend.

Kehrt in das Hauptmenü des Multiplayers zurück und klickt oben rechts auf die Schaltfläche „Sozial“ – auf der PlayStation könnt ihr alternativ Dreieck drücken, auf der Xbox die Y-Taste. Automatisch landet ihr im Tab „Freunde“ (wenn ihr nicht in einem Clan seid), wo ihr direkt einen Activision-Freund hinzufügen könnt. Fügt die Activision-ID in das Feld ein und schickt die Einladung ab. Alternativ könnt ihr das Dropdown-Menü auch nutzen, um nach PlayStation- oder Xbox-IDs zu suchen.

So funktioniert Crossplay in CoD: Vanguard

Ja, es gibt Crossplay zwischen PC, PS5, PS4, Xbox Series X und Xbox One. Ihr könnt also problemlos mit Freunden zocken, die auf einer anderen Plattform spielen. Crossplay ist übrigens standardmäßig aktiviert. Wundert euch nicht, wenn ihr als PC-Spieler automatisch mit Konsolen-Besitzern in einer Lobby landet. Wollt ihr Crossplay deaktivieren, geht ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet die Einstellungen und wechselt zum Tab „Konto & Netzwerk“.

  2. Ganz oben könnt ihr nun Crossplay ein- oder ausschalten.

Gibt es Nachteile, wenn ihr Crossplay aktiviert? Leider ja. Da ihr nur mit Spielern eurer eigenen Plattform verbunden werdet, kann das Matchmaking etwas länger dauern.

Unter „Konto & Netzwerk“ könnt ihr Crossplay deaktivieren, das automatisch aktiviert ist.
Unter „Konto & Netzwerk“ könnt ihr Crossplay deaktivieren, das automatisch aktiviert ist.

Neben Crossplay gibt es übrigens auch Cross-Progression. Das bedeutet, egal, auf welcher Plattform ihr levelt, euer Fortschritt wird sich immer auf andere Versionen des Spiels übertragen. Ihr könnt also ohne Verluste von der Konsolen- auf die PC-Version wechseln oder anders herum.

Leider gibt es keinen Koop-Modus!

Wie eingangs erwähnt, bietet euch auch Call of Duty: Vanguard keine Koop-Kampagne. Es gibt auch keinen speziellen Modus, den ihr im Koop mit Freunden zocken könntet. Das ist schade, könnte sich aber auch dank künftiger Updates ändern. Wieder ist das aber nur eine Annahme meinerseits.

Dieses Video zu Call of Duty: Vanguard schon gesehen?
Call of Duty: Vanguard | offizieller Story-Trailer

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Call of Duty: Vanguard
  4. Tipps
  5. Splitscreen, Koop oder Crossplay - das ist möglich!
Call of Duty: Vanguard (Übersicht)

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website