Landwirtschafts-Simulator 22

Landwirtschafts-Simulator 22 | Jahreszeiten: Darum lohnt es sich Einstellungen vorzunehmen

von Manuel Karner (Mittwoch, 01.12.2021 - 14:17 Uhr)

Der Landwirtschafts-Simulator 22 hält einige neue Features für euch bereit. Besonders auffällig ist vor allem der dynamische Wechsel von Jahreszeiten. Frühling, Sommer, Herbst und Winter spielen hier nicht nur eine optische Rolle, sondern stellen auch eure Skills als professioneller Landwirt auf die Probe. In diesem Guide geben wir euch Tipps zu den Jahreszeiten und verraten euch, wieso es sich bezahlt macht ein paar Einstellungen vorzunehmen.

Der Winter hüllt die Umgebung in Schnee ein und hat Auswirkungen auf eure Beschäftigungsmöglichkeiten.
Der Winter hüllt die Umgebung in Schnee ein und hat Auswirkungen auf eure Beschäftigungsmöglichkeiten.

Wie funktionieren Jahreszeiten?

Durch den Jahreszeitenzyklus werdet ihr im LS 22 auf völlig neue Herausforderungen stoßen. Frühling, Sommer, Herbst und Winter bieten nämlich nicht nur visuelle Abwechslung. Stattdessen müsst ihr den richtigen Saatzeitpunkt und den Erntezeitraum von Gewächsen einhalten. Unterschiedliches Saatgut sollte lediglich in bestimmten Jahreszeiten angebaut oder geerntet werden. Anderenfalls kommt es zu einer von Landwirten gefürchteten Missernte. Mit anderen Worten: Alles, was ihr angebaut habt, ist für die Tonne.

Mais, Sonnenblumen oder Sojabohnen sollten beispielsweise im Frühling (März, April oder Mai) gesät und erst im späten Herbst (Oktober, November) geerntet werden. Getreidearten, wie Weizen oder Gerste, müssen hingegen im frühen Herbst angebaut werden, wobei der Erntezeitpunkt auf den Sommer nächsten Jahres fällt. Das alles könnt ihr selbstverständlich auch im Menü beim Wachstumskalender (Das Symbol zeigt die Zahl 15) einsehen.

Im Dezember und im Januar könnt ihr eine Pause von der Erntearbeit einlegen, was jedoch nicht bedeuten soll, das ihr die Ingame-Tage mit Faulenzen verbringen solltet. Harte Arbeit ist im Landwirtschafts-Simulator 22 der Kern zum Erfolg! An diesen beiden Monaten bietet sich zum Beispiel die Tierzucht an oder aber ihr fällt ein paar Bäume, um der Herstellung von Möbeln nachzugehen.

Im LS 22 gibt es in jeder Jahreszeit etwas zu tun.
Im LS 22 gibt es in jeder Jahreszeit etwas zu tun.

Wie kann man Jahreszeiten einstellen?

Wollt ihr euch vom Zeitdruck löslosen oder die Jahreszeiten im Landwirtschafts-Simulator 22 generell ausschalten, könnt ihr das in den Einstellungen tun. Öffnet das Menü, begebt euch zu den Spieleinstellungen (das Symbol ist ein Traktor mit einem Zahnrad) und scrollt zu der Überschrift Jahreszeiten.

  • Tage pro Monat: Unter "Tage pro Monat" ändert ihr direkt die Anzahl der Ingame-Tage, die einem Ingame-Monat entsprechen sollen. Beachtet dabei, dass die von euch vorgenommenen Änderungen erst mit dem Wechsel zur nächsten Jahreszeit eingeleitet werden. Ihr könnt sogar 30 Ingame-Tage angeben, um realen Bedingungen am Nächsten zu sein.
  • Visuelle Jahreszeiten: Findet ihr generell keinen Gefallen an den Jahreszeiten, könnt ihr unter "Visuelle Jahreszeiten" auch komplett auf den dynamischen Monatswechsel verzichten oder einen Monat eurer Wahl bestimmen, um immer in diesem Zeitraum mit den entsprechednen Wetterbedingungen zu verweilen. Im Dezember dürft ihr also hin und wieder Schneefall erwarten, während im Juli größtenteils die Sonne scheint. Wichtig: Wollt ihr hier Änderungen vornehmen, solltet ihr "Saisonales Wachstum" ausschalten, damit der Saat- oder Erntezeitpunkt von den Jahreszeiten losgelöst wird.

Warum ihr Einstellungen bei den Jahreszeiten vornehmen solltet

In den Standardeinstellungen vergehen die Jahreszeiten wie im Flug: Ein Monat dauert lediglich einen Ingame-Tag (30 Minuten) an, womit eine Jahreszeit nach 90 Minuten Spielzeit in die nächste übergeht. Ihr habt also nur begrenzt Zeit, um das Saatgut eurer Wahl anzubauen oder die Ernte abzubauen, was besonders bei Neulingen der virtuellen Landwirtschaft zu nichts als Stress führt.

Es empfiehlt sich also den Zeitraum der Jahreszeiten entsprechend anzupassen und anfangs keine große Vielfalt an Früchten oder Getreidearten anzubauen. So vermeidet ihr es ständig einen Blick in den durchaus wichtigen Wachstumskalender werfen zu müssen und die Felder nach der richtigen Ernte für die Jahreszeit abzusuchen.

Dieses Video zu LWS22 schon gesehen?
Landwirtschafts-Simulator 22: Launch-Trailer

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Cheats zu Landwirtschafts-Simulator 22 (3 Themen)
  1. Startseite
  2. Landwirtschafts-Simulator 22
  3. Tipps
  4. Jahreszeiten: Darum lohnt es sich Einstellungen vorzunehmen

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website