Landwirtschafts-Simulator 22

Landwirtschafts-Simulator 22 | Tierzucht: Alle Tiere und ihre Versorgung

von Manuel Karner (Freitag, 03.12.2021 - 16:33 Uhr)

Im Landwirtschafts-Simulator 22 könnt ihr der Tierzucht nachgehen, um damit euren Profit zu steigern. Wie ihr sämtliche Tiere richtig versorgt und welche Möglichkeiten ihr habt, um ihren Ertrag oder den Verkaufspreis zu steigern, verraten wir euch im Rahmen dieses Guides.

Wie ihr Tiere kaufen und versorgen könnt, erfahrt ihr in diesem Guide.
Wie ihr Tiere kaufen und versorgen könnt, erfahrt ihr in diesem Guide.

Kühe

  • Einkaufspreis: 200 bis 1.575 Euro
  • Ernährung:
    • Hirse, Silage und Totalmischrationen (100% Effektivität)
    • Heu (80% Effektivität)
    • Gras (40% Effektivität)
  • Reproduktionsalter: 18 Monate
  • Produkte: Milch, Mist, Gülle
  • Gesundheit steigern: Platziert Stroh im Stall
Kühe produzieren Milch und können hohe Verkaufspreise erzielen.
Kühe produzieren Milch und können hohe Verkaufspreise erzielen.

Bei der Wahl der Kuh solltet ihr immer auf ihren Nutzen achten. Braun-Swiss und Hohlsteinkühe sind für die Milchproduktion am geeignetsten, bringen aber weniger Profit. Füttert sie mit Totalmischrationen (Heu, Stroh, Silage und Mineralfutter im Mischwagen vermengen), um die Milchproduktion zu steigern. Angus und Limousin können bei richtiger Haltung hingegen einen hohen Verkaufswert erzielen. Wie auch Schweine produzieren Kühe durch die Fütterung Gülle für euren Gülletank oder die Senkgrube. Befindet sich ein Misthaufen neben dem Stall, könnt ihr mit Stroheinstreu außerdem Mist herstellen.

Pferde

Durch Training und optimale Ernährung können Pferde teuer verkauft werden.
Durch Training und optimale Ernährung können Pferde teuer verkauft werden.
  • Einkaufspreis: 500 Euro
  • Ernährung:
    • Heu (40% Effektivität)
    • Hafer und Hirse (60% Effektivität)
  • Reproduktionsalter: 10 Monate
  • Produkte: Keines
  • Gesundheit steigern: Platziert Stroh im Stall

Pferde erzeugen zwar keine Produkte, die ihr verkaufen oder für den Verkauf weiterverarbeiten könnt, erzielen auf dem Markt durch hartes Training aber hohe Preise. Erhöht ihre Fitnessstufe, indem ihr täglich mit ihnen ausreitet. Neben der Fitness spielt auch ihre Beschaffenheit eine nicht unbedeutende Rolle: Striegelt sie also hin und wieder, indem ihr euch neben sie stellt und die Interaktionstaste drückt.

Schafe

Schafe produzieren Wolle, die ihr weiterverarbeiten oder verkaufen könnt.
Schafe produzieren Wolle, die ihr weiterverarbeiten oder verkaufen könnt.
  • Einkaufspreis: 200 bis 1.283 Euro
  • Ernährung: Gras (100% Effektivität)
  • Reproduktionsalter: 5 Monate
  • Produkte: Wolle
  • Gesundheit steigern: Platziert Stroh im Stall

Schafe sind pflegeleicht, weil sie lediglich Gras brauchen, um die Produktionsrate anzukurbeln. Mithilfe von Frontladern oder Gabelstaplern (wichtig ist die Palettengabel), könnt ihr die von Schafen produzierte Wolle verladen und sie hinterher entweder zu einer Spinnerei oder aber zu einer Produktionsstätte bringen, um die Wolle weiterzuverarbeiten.

Schweine

Bei guter Ernährung steigert ihr den Verkaufswert von Schweinen.
Bei guter Ernährung steigert ihr den Verkaufswert von Schweinen.
  • Einkaufspreis: 200 bis 416 Euro
  • Ernährung:
    • Mais und Hirse (50% Effektivität)
    • Weizen und Gerste (25% Effektivität)
    • Sonnenblumen, Sojabohnen, Raps (20% Effektivität)
    • Kartoffeln und Zuckerrüben (5% Effektivität)
  • Reproduktionsalter: 6 Monate
  • Produkte: Mist, Gülle
  • Gesundheit steigern: Platziert Stroh im Stall

Mit der richtigen Tierpflege und -haltung lassen sich Schweine teuer verkaufen. Wie auch Kühe produzieren Schweine durch die Fütterung Gülle für euren Gülletank oder die Senkgrube. Befindet sich ein Misthaufen neben dem Stall, könnt ihr mit Stroheinstreu außerdem Mist herstellen.

Hühner

Hühner produzieren Eier, die ihr verkaufen oder zu einer Produktionsstätte bringen könnt.
Hühner produzieren Eier, die ihr verkaufen oder zu einer Produktionsstätte bringen könnt.
  • Einkaufspreis: 5 bis 50 Euro
  • Ernährung: Weizen, Gerste und Hirse (100% Effektivität)
  • Reproduktionsalter: 2 Monate (Huhn), 10 Monate (Hahn)
  • Produkte: Eier

Ähnlich den Schafen erscheinen bei den Hühnern neben dem Stall Paletten, die ihr verladen könnt. Im Gegensatz zu den Schafen stellen Hühner aber selbstverständlich keine Wolle, sondern Eier her. Mithilfe von Frontladern oder Gabelstaplern (wichtig ist die Palettengabel), könnt ihr die von Hühnern produzierten Eier verladen und sie hinterher entweder zu einer Verkaufsstelle oder aber zu einer Produktionsstätte bringen.

Bienenstöcke

Bienen erzeugen nicht nur Honig, sondern können auch den Ertrag nahe gelegener Felder steigern.
Bienen erzeugen nicht nur Honig, sondern können auch den Ertrag nahe gelegener Felder steigern.
  • Einkaufspreis: 1.100 bis 19.000 Euro
  • Ernährung: Keine
  • Reproduktionsalter: Keines
  • Produkte: Honig
  • Gesundheit steigern: Nicht möglich

Platziert ihr die Bienenstöcke in der Nähe von Kartoffel-, Raps- oder Sonnenblumenfeldern, steigert sich der Ertrag der Felder. Dabei hat der Bienenstock stets Einfluss auf das gesamte nahe liegende Feld, egal wie groß es ist. Daneben produzieren Bienen selbstverständlich auch Honig, der in seiner Ursprungsform aber keine hohen Gewinne erzielen lässt und daher weiterverarbeitet werden kann.

Tiere kaufen und versorgen

  1. Stall kaufen: Bevor ihr die Tierzucht überhaupt starten könnt, benötigt ihr erst einen Stall. Für alle Tiere sind unterschiedliche Ställe vorgesehen, weshalb ihr euch zunächst im Klaren darüber sein solltet, welche Tiere ihr denn halten wollt. Im Baumodus findet ihr die Ställe unter dem Tab "Tiere".
  2. Tiere kaufen: Platziert den Stall an einem Ort eurer Wahl und begebt euch dann zum Pfotensymbol außerhalb des Gebäudes. Alternativ könnt ihr auch einen Tierhändler aufsuchen. Wahlfreiheit habt ihr beim Transport der Tiere: Ihr könnt die Lieferung mit einem Transporter selbst übernehmen oder den Verkäufer gegen etwas Geld damit beauftragen.
  3. Tiere versorgen: Bei der Fütterung müsst ihr euch lediglich um feste Nahrung kümmern. Wasser erhalten eure neuen Stallbewohner automatisch. Um die Fütterung vorzunehmen, müsst ihr das jeweilige Fahrzeug mit dem Anhänger direkt vor das Abladesymbol fahren und dort das Futter ausschütten.
  4. Produktivität steigern: Sind eure Tiere optimal versorgt und werden mit effektivem Futter ernährt, steigert sich die Produktivität von Kühen, Schafen, Schweine und Hühnern mit jeder Stunde um 10 %.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Landwirtschafts-Simulator 22
  3. Tipps
  4. Tierzucht: Alle Tiere und ihre Versorgung

beobachten  (?

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website