Genshin Impact

Genshin Impact | Tanz der Phaetonen - Lösung

von Sergej Jurtaev (Dienstag, 18.01.2022 - 13:15 Uhr)

Dank der Ansehensübersicht in Inazuma werdet ihr vermutlich von dem Weltauftrag „Tanz der Phaetonen“ in Genshin Impact erfahren. Diese Quest, die ihr in Enkanomiya findet, ist eigentlich nicht allzu schwer, aber ein paar Stolpersteine gibt, die euch am Abschluss hindern könnten. Wir erklären euch, wie ihr die Mission erfolgreich beendet!

„Tanz der Phaetonen“ starten

Die größte Schwierigkeit bei dieser Quest ist es tatsächlich, den Auftraggeber zu finden. Dabei handelt es sich um einen Geist, von daher müsst ihr die Ewige Nacht in Enkanomiya aktivieren. Reist dann zum südlichen Teleportationspunkt auf der „Tempel der Nacht“-Insel. Wenn ihr euch nun zu den westlichen Ruinen begebt, erscheint die blaue Missionsmarkierung auf der Karte.

Die rote Markierung auf der Karte zeigt euch, wo ihr den Auftraggeber findet.
Die rote Markierung auf der Karte zeigt euch, wo ihr den Auftraggeber findet.

Eine blaue Barriere hindert euch daran, den Geist zu erreichen. Zwei Seelien-Stelen vor der Barriere geben euch den Hinweis, was zu tun ist: Ihr müsst zwei Seelien in der Nähe finden und sie zu ihrem Platz führen.

Nutzt als Ausgangspunkt den Teleportationspunkt. Von hier aus lauft ihr etwas nach Westen, springt dann von der Klippe und gleitet langsam nach unten zur kaputten Brücke. An der Spitze der zerstörten Brücke ist die erste Seelie.

Beide Seelien erreicht ihr am leichtesten von oben. Die erste wartet auf euch bei der Brücke.
Beide Seelien erreicht ihr am leichtesten von oben. Die erste wartet auf euch bei der Brücke.

Nachdem die erste Seelie ihren Platz erreicht hat, teleportiert ihr euch wieder zum vorherigen Teleportationspunkt. Von hier aus lauft ihr nach Norden und springt abermals von der Klippe. Gleitet nach unten und sucht nach der zweiten Seelie auf einer zerstörten Säule.

Die zweite Seelie befindet sich auf einer Felssäule gegenüber von der zerstörten Brücke.
Die zweite Seelie befindet sich auf einer Felssäule gegenüber von der zerstörten Brücke.

Haben beide Seelien ihr Ziel erreicht, verschwindet die Barriere und ihr könnt dahinter die Truhe öffnen sowie danach mit dem Geist reden. Vom Geist, der den Namen Clymene trägt, erhaltet ihr schließlich den Weltauftrag „Tanz der Phaetonen“.

Den sieben Königlichen Gräbern Sangoperlen darbringen

Den schwierigen Teil habt ihr somit schon hinter euch gebracht. Eure Hauptaufgabe bei diesem Auftrag besteht darin, sieben Königliche Gräber aufzusuchen, um dort je eine Perle darzubringen. Die Fundorte der Gräber sind auf eurer Karte markiert, von daher kein Problem. Falls euch Sango-Perlen fehlen, so könnt ihr diese auf Watatsumi sammeln. Im verlinkten Guide erfahrt ihr die genauen Fundorte.

Ihr benötigt insgesamt sieben Sango-Perlen, um die Aufgabe abzuschließen.
Ihr benötigt insgesamt sieben Sango-Perlen, um die Aufgabe abzuschließen.

Göttliches Zaumzeug benutzen

Habt ihr alle sieben Gräber aufgesucht, kehrt ihr zu Clymene zurück. Folgt dem Geist über den unsichtbaren Weg hinter euch zu der schwebenden dreieckigen Plattform. Nach einem weiteren Gespräch müsst ihr das Göttliche Zaumzeug erhalten und es Clymene zeigen. Ihr erhaltet dieses Item nach Abschluss des Weltauftrags „Hyperions Klagelied. Werft danach das Zaumzeug in den Teich und die Quest ist abgeschlossen. Als Belohnung winken 30x Urgestein, 3x Eines Helden Weisheit und 30.000 Mora.

Dieses Video zu Genshin Impact schon gesehen?
Genshin Impact: Entdeckt die zauberhafte Welt von Teyvat - Gameplay-Trailer

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Genshin Impact
  3. Tanz der Phaetonen - Lösung

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website