Pokémon-Legenden: Arceus

Pokémon-Legenden: Arceus | Evoli fangen und entwickeln

von Sergej Jurtaev (Samstag, 29.01.2022 - 18:15 Uhr)

Evoli ist in jedem Pokémon-Spiel ein viel gesuchtes Monster, da es viele beliebte Entwicklungen hat. Auch in Pokémon-Legenden: Arceus sind alle Evoli-Entwicklungen vorhanden, sodass ihr euch gleich mehrere Evoli fangen müsst. Wir verraten euch, wo ihr das niedliche Pokémon findet und es entwickeln könnt.

Das sind Evoli und zwei seiner Enwickungen: Nachtara und Feelinara.
Das sind Evoli und zwei seiner Enwickungen: Nachtara und Feelinara.

Fundorte von Evoli

Evoli ist ein relatives seltenes Pokémon, aber mit etwas Glück könnt ihr es bereits ganz am Anfang eures Abenteuers bekommen. Evoli hat folgende Fundorte:

  • Obsidian-Grasland: Hufeisenwiesen

  • Kobalt-Küstenland: Übergangshang

  • Weißes Frostland: Arktilas-Eisblock, Lawinenhügel

In späteren Gebieten werdet ihr Evoli sicher begegnen, aber wenn ihr es so früh wie möglich haben wollt, dann schaut auf den Hufeisenwiesen im Obsidian-Grasland vorbei. Die Wiesen befinden sich östlich vom ersten Lager, dort, wo die Ponita leben.

Die Hufeisenwiesen sind der erste mögliche Fundort von Evoli.
Die Hufeisenwiesen sind der erste mögliche Fundort von Evoli.

Evoli erscheint nicht garantiert, sondern ist wie erwähnt ein seltener Spawn. Habt ihr ein Gebiet durchkämmt und Evoli nicht gefunden, dann bringt es nichts, einfach zu warten. Verlasst die Expedition und startet eine neue, um die Spawns zu refreshen.

Evoli kann auch in Raum-Zeit-Verzerrungen erscheinen. Das gilt im Übrigen auch für alle Evoli-Entwicklungen. Wenn sich also eine solche Verzerrung anbahnt, dann solltet ihr euch die Chance nicht entgehen lassen.

Alle Evoli-Entwicklungen auslösen

Evoli besitzt ganze acht Entwicklungsformen, die in Pokémon-Legenden: Arceus auch alle enthalten sind. Nachfolgend verraten wir euch die Entwicklungsbedingungen.

  • Aquana: Gebt Evoli einen Wasserstein.

  • Blitza: Gebt Evoli einen Donnerstein.

  • Flamara: Gebt Evoli einen Feuerstein.

  • Psiana: Evolis Zuneigung muss zu euch hoch genug sein. Habt ihr Evoli eine Zeit lang Team, wird es automatisch passieren. Ist die erforderliche Zuneigung erreicht, müsst ihr die Entwicklung tagsüber auslösen!

  • Nachtara: Wie bei Psiana muss die Zuneigung zu euch hoch genug sein. Um Nachtara zu bekommen, müsst ihr die Entwicklung nachts auslösen.

Wichtig für Psiana und Nachtara: Achtet darauf, dass das Evoli keine Fee-Attacke beherrscht (im aktiven Moveset hat). Ist das der Fall, entwickelt sich Evoli nämlich zu Feelinara.

  • Folipurba: Gebt Evoli einen Blattstein.

  • Glaziola: Gebt Evoli einen Eisstein.

  • Feelinara: Wie in der Infobox beschrieben, muss Evolis Zuneigung hoch sein und es muss eine Fee-Attacke im Moveset haben, damit es zu Feelinara wird.

Dieses Video zu Pokémon-Legenden: Arceus schon gesehen?
Pokémon-Legenden: Arceus | Ein neues Abenteuer erwartet euch 2022

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Pokémon-Legenden: Arceus
  3. Evoli fangen und entwickeln

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website