Pokémon-Legenden: Arceus

Pokémon-Legenden: Arceus | Torfblock finden und Ursaring zu Ursaluna entwickeln

von Sergej Jurtaev (Sonntag, 30.01.2022 - 22:45 Uhr)

Ursaluna ist ein neues Pokémon der Hisui-Region, das in Pokémon-Legenden: Arceus hinzugefügt wurde. Ursaluna wird euch im Laufe des Spiels zwar auch als Reittier unterstützen, aber um es als richtiges Pokémon zu kriegen, müsst ihr eine komplizierte Entwicklungsbedingung erfüllen. Ursaluna taucht nämlich nicht in der Spielwelt auf, sodass ihr Ursaring entwickeln müsst, um es zu erhalten.

Ursaluna ist ein Boden/Normal-Pokémon und hat sehr gute Basiswerte.
Ursaluna ist ein Boden/Normal-Pokémon und hat sehr gute Basiswerte.

Fundorte von Ursaring

Ihr könnt Ursaring schon relativ früh im Spiel fangen. Ursaring lebt nämlich beim Prankenplatz im Roten Sumpfland. Hier wandert auch ein Elite-Ursaring umher, falls ihr später ein Elite-Ursaluna haben wollt. Ihr könnt euch dort aber auch ein Teddiursa fangen, um es auf Level 30 zu Ursaring zu entwickeln. Teddiursa und Ursaring tauchen zudem sehr häufig auf dem Pilgerpfad im Kraterberg-Hochland auf.

Im Süden des Roten Sumpflands könnt ihr Ursaring beim Prankenplatz entdecken.
Im Süden des Roten Sumpflands könnt ihr Ursaring beim Prankenplatz entdecken.

Torfblock finden

Um Ursaring zu entwickeln, benötigt ihr ein neu eingeführtes Entwicklungsitem: den Torfblock. Passenderweise braucht ihr das Reittier-Ursaluna, um einen Torfblock zu bekommen. Folgt Ursalunas Spürnase und grabt im Roten Sumpfland Items aus. Mit etwas Geduld und Glück findet ihr schließlich einen Torfblock.

Nutzt Ursalunas Fähigkeiten, um im Roten Sumpfland einen Torfblock auszubuddeln.
Nutzt Ursalunas Fähigkeiten, um im Roten Sumpfland einen Torfblock auszubuddeln.

Ursaring entwickeln und Ursaluna bekommen

Habt ihr einen Torfblock gefunden, werdet ihr feststellen, dass es bei Ursaring wirkungslos ist. Das liegt daran, dass ihr Ursaring nur bei Vollmond entwickeln könnt. Den Nachthimmel müsst ihr aber nicht beobachten. Begebt euch einfach in ein Basislager und ruht euch bis zur Nacht aus. Überprüft dann im Menü, ob der Torfblock anwendbar ist. Wenn nicht, dann ruht ihr euch so lange „bis in die Nacht“, bis ihr den Torfblock einsetzen könnt, um Ursaring zu Ursaluna zu entwickeln. Im Übrigen entwickelt sich Ursaring bei Vollmond in jedem Gebiet, es muss nicht zwingend im Roten Sumpfland geschehen.

Wenn der Torfblock anwendbar ist, gibt es einen Vollmond und ihr könnt Ursaring entwickeln.
Wenn der Torfblock anwendbar ist, gibt es einen Vollmond und ihr könnt Ursaring entwickeln.
Dieses Video zu Pokémon-Legenden: Arceus schon gesehen?
Pokémon-Legenden: Arceus | Ein neues Abenteuer erwartet euch 2022

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Pokémon-Legenden: Arceus
  3. Torfblock finden und Ursaring zu Ursaluna entwickeln

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website