Dying Light 2

Dying Light 2 | Saint-Paul-Stromwerk aktivieren

von Ewelina Walkenbach (Dienstag, 15.02.2022 - 17:56 Uhr)

Das Stromwerk in Saint Paul Island ist eine der schwersten Gebäudeherausforderungen in Dying Light 2: Stay Human. Wenn ihr hier nicht genug Lungenvolumen aufbringt, dann werdet ihr große Probleme damit haben, dieses Gebäude zu aktivieren. Wir führen euch durch das Saint-Paul-Stromwerk Schritt für Schritt.

Auf der Karte seht ihr den Fundort des Saint-Paul-Stromwerks in Dying Light 2.
Auf der Karte seht ihr den Fundort des Saint-Paul-Stromwerks in Dying Light 2.

In der Beschreibung des Gebäudes findet ihr die Anforderung an eure Ausdauer, die durch das Blitzsymbol gekennzeichnet ist. Für das Stromwerk in Saint Paul Island soll eine Ausdauer von 200 vollkommen ausreichend sein.

Wir haben allerdings die Erfahrung gemacht, dass etwas mehr besser ist. Andernfalls könnt ihr einfach das Aufputschmittel, mit dem ihr Unterwasser wieder atmen könnt, verwenden. Mit einer Ausdauer von 260 lässt sich das Saint-Paul-Stromwerk auch ohne aktivieren und in folgendem Video zeigen wir euch, wie das geht:

Dying Light 2: So aktiviert ihr das Saint-Paul-Stromwerk Abonniere uns
auf YouTube

Saint-Paul-Stromwerk in Dying Light 2 aktivieren (Walkthrough)

Wenn ihr euch ohne visuelle Spoiler an der Herausforderung versuchen wollt, könnt ihr auch unsere Lösung in Textform nutzen, um das Stromwerk in Saint Paul Island zu aktivieren. Geht hierfür wie folgt vor:

  • Besiegt zunächst die Gegner im Hof des Stromwerks und lauft anschließend rechts an dem Gebäude vorbei. Springt hinten auf die Leiter an dem Turm und klettert hoch und dann links auf das Dach. Betretet durch das zerstörte Fenster das Saint-Paul-Stromwerk.

  • Springt als erstes ins Wasser in der untersten Etage. Dabei werdet ihr keinen Schaden nehmen. Hier findet ihr den grünen Stromgenerator für Säulen A, B und Nr. 1.

  • Schnappt euch das Kabel und schwimmt links hoch. Gleich auf der ersten Ebene findet ihr den Stromgenerator A. Steckt das Kabel ein und öffnet links das Gitter mit dem aktivierten Knopf.

  • Schaltet eure Taschenlampe ein und lauft in den Raum hinein. Biegt links ab und lauft bis zur Treppe nach unten. Hier müsst ihr jetzt tief Luft holen, denn ihr werdet eine Weile Unterwasser schwimmen müssen.

  • Schwimmt geradeaus durch den Flur, bist ihr rechts eine Treppe seht. An der Wand ist ein gelber Pfeil, der euch anzeigt, dort hinunter zu schwimmen. Tut dies und schwimmt dann weiter geradeaus in den Tunnel hinein.

  • Biegt jetzt gleich wieder rechts ab und schwimmt auf das Gittertor zu, das ihr öffnen müsst. Wichtig! Schwimmt nicht gleich hindurch. Dreht euch um und schwimmt dann hoch zum grünen Stromgenerator Nr. 2. Schnappt euch hier das Kabel.

  • Mit diesem Kabel schwimmt ihr jetzt schnell durch das geöffnete Tor. Haltet euch dann gleich rechts und taucht oben wieder auf. Klettert hoch auf die erste Ebene und schon seht ihr die rote Säule Nr. 2. Wenn das Kabel hier nicht reicht, dann habt ihr die Kurve nach rechts nicht eng genug genommen.

  • Springt jetzt wieder in der Haupthalle ins Wasser und zieht das Kabel von dem Stromgenerator A,B und Nr. 1 ab. Steckt es wieder ein, dreht euch um und schwimmt damit ans andere Ende der Halle.

  • Taucht wieder auf und wendet euch nach links, wo ihr die rote Säule B seht. Verbindet mit ihr das Kabel und öffnet das Gittertor rechts, indem ihr auf den Knopf drückt.

  • Geradezu seht ihr den roten Stromgenerator Nr. 3. Biegt davor links ab und rennt zur Treppe nach unten. Hier müsst ihr wieder eine Weile schwimmen, also holt tief Luft und beeilt euch.

  • Schwimmt durch den Gang geradezu und dann nach unten, weiter geradeaus durch den Gang, bis ihr eine Treppe nach oben seht. Folgt dieser Treppe bis ganz nach oben und klettert an der gelben Kante hoch. Schnappt euch hier das Kabel von der grünen Säule C.

  • Schwimmt die Treppe wieder hinunter und zurück durch den Gang. Ihr schwimmt so direkt auf die rote Säule C zu. Verbindet mit ihr das Kabel.

  • Schwimmt jetzt links zu dem Gittertor und öffnet es mit dem Knopf an der Wand. Schwimmt hindurch und dann die Treppe hoch. Biegt links ab und schnappt euch das Kabel an dem grünen Stromgenerator Nr. 3.

  • Dreht euch um und schwimmt auf das Gittertor zu, das ihr schnell öffnen müsst. Schwimmt hindurch und taucht oben wieder auf. Wenn ihr rechts hochklettert, steht ihr wieder vor der roten Säule Nr. 3 in die ihr das Kabel hineinstecken müsst.

  • Springt jetzt wieder zurück ins Wasser und schwimmt wieder zur Säule A, B und Nr.1. Schnappt euch hier das Kabel erneut und taucht oben wieder auf. Klettert auf die Ebene über der Säule A, B und Nr. 1 und ihr steht direkt vor dem roten Stromgenerator Nr.1. Verbindet mit ihm das Kabel.

  • Nachdem ihr die Generatoren entsprechend verbunden habt, müsst ihr jetzt nach hinten zum Fahrstuhl gehen. Dieser führt euch zum Kontrollraum, in dem ihr das Stromwerk in Saint Paul Island aktivieren werdet.

Beachtet dabei, dass ihr zuvor die Beute einsammeln müsst. Sobald das Stromkraftwerk aktiviert ist, verschwindet der Loot. Die Warnung bekommt ihr auch direkt von dem Spiel, wenn ihr versucht, den Schalter im Kontrollraum umzulegen.

In einem weiteren Artikel zeigen wir euch, wie ihr das Houndfield-Stromwerk aktivieren werdet. Wollt ihr alle Stromwerke finden, dann empfehlen wir euch den verlinkten Artikel.

Welche Belohnung bekomme ich beim Aktivieren des Stromwerks in Saint Paul?

Zunächst bekommt ihr natürlich die Belohnung von der Fraktion, welcher ihr das Gebäude zugewiesen habt. Durch die Aktivierung und Zuweisung des Umspannwerks erhaltet ihr ein Versteck für Aiden, eine Sicherheitszone und 2.000 EP für Parkour. Außerdem könnt ihr jetzt die Windräder in der Nähe aktivieren.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Dying Light 2
  3. Saint-Paul-Stromwerk aktivieren

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website