Pokémon-Legenden: Arceus

Pokémon-Legenden: Arceus | Legendäre Pokémon: Giratina, Heatran, Cresselia & Co. fangen

von Sergej Jurtaev (Freitag, 18.02.2022 - 16:59 Uhr)

In Pokémon-Legenden: Arceus gibt es insgesamt 18 Legendäre und Mysteriöse Pokémon, die ihr fangen müsst, um den Pokédex zu vervollständigen. Die Suche nach diesen mächtigen Monstern wird euch in erster Linie im Postgame von Pokémon-Legenden: Arceus beschäftigen. Wir verschaffen euch in diesem Guide einen Überblick über alle Legendären Pokémon und verraten euch, wie ihr sie erhaltet.

Dialga und Palkia

Diese zwei Legendären Pokémon des Dimensions-Trios haben eine Rolle innerhalb der Hauptstory. Ihr werdet also beiden Monstern automatisch begegnen und werdet sie auch fangen müssen, um die Story abzuschließen. In Pokémon-Legenden: Arceus haben Dialga und Palkia eine Urform erhalten. Wie ihr diese freischaltet, erfahrt ihr im verlinkten Guide.

Diese Legendären Pokémon der vierten Generation haben auch in Pokémon-Legenden: Arceus eine prägende Rolle.
Diese Legendären Pokémon der vierten Generation haben auch in Pokémon-Legenden: Arceus eine prägende Rolle.

Phione und Manaphy

Diese Mysteriösen Pokémon könnt ihr theoretisch vor Abschluss der Hauptstory fangen. Die Voraussetzung dafür ist, dass ihr einen 5-Sterne-Rang erhaltet. Danach findet ihr an der Tafel in Professor Lavens Büro die Nebenmission 66 „Die Legende des Meeres“, die sich um die zwei Monster dreht. Im verlinkten Guide könnt ihr die Lösung nachlesen oder schaut sie euch alternativ in unserem Video-Guide an!

Shaymin und Darkrai

Diese zwei Mysteriösen Pokémon sind ein Bonus für treue Pokémon-Fans. Nach Abschluss der Story könnt ihr Nebenmissionen für Shaymin und Darkrai bei Lavens Tafel annehmen, wenn ihr Spielstände von Pokémon Schwert/Schild und Pokémon Strahlender Diamant/Leuchtende Perle besitzt. Mehr Informationen dazu findet ihr im verlinkten Guide.

Selfe, Vesprit und Tobutz

Dem Trio der See-Legende werdet ihr ebenfalls während der Hauptstory begegnen. Fangen könnt ihr sie bei eurer ersten Begegnung jedoch nicht. Nach der Story erhaltet ihr von Cogita die Hauptmission 21 „Die Tafel der drei Seen“. Ihr müsst dabei die drei Seen noch mal betreten und könnt in den Höhlen nun die drei Legendären Pokémon herausfordern. Wir empfehlen euch, schnell hinter die Pokémon zu laufen, während sie ihre Animation ausführen. Werft dann direkt ein Pokémon an ihren Hinterkopf, um sie im Kampf zu überrumpeln. Dadurch ist es einfacher, sie zu schwächen und schließlich zu fangen.

Selfe, Vesprit und Tobutz helfen euch innerhalb der Hauptstory. Nach der Story könnt ihr sie schließlich auch fangen.
Selfe, Vesprit und Tobutz helfen euch innerhalb der Hauptstory. Nach der Story könnt ihr sie schließlich auch fangen.

Heatran

Von Cogita erhaltet ihr ebenfalls die Hauptmission 22 „Die Tafel der Feuerspei-Insel“. Beim Lavakampffeld im Kobalt-Küstenland findet ihr den Eingang zum Lavadom-Schrein, wo euch Heatran erwartet. Das Legendäre Feuer/Stahl-Pokémon wird von einer Feuer-Barriere geschützt. Im Lavadom-Schrein liegen überall Lehmbälle auf dem Boden. Sammelt diese ein und werft Heatran damit ab. Nach fünf Treffern wird die Barriere zerstört und ihr könnt Heatran zum Kampf zwingen.

Nutzt die Lehmbälle, um Heatrans Barriere zu zerstören.
Nutzt die Lehmbälle, um Heatrans Barriere zu zerstören.

Cresselia

Das Legendäre Psycho-Pokémon Cresselia müsst ihr in der Hauptmission 23 „Die Tafel des Mondgrußkampffelds“ fangen. Die Mission erhaltet ihr auch von Cogita. Redet im Kraterberg-Hochland mit Tsubaki, um den Kampf gegen Cresslia zu starten. Zu Beginn der Begegnung verwirrt euch Cresslia, wodurch die Steuerung gespiegelt wird. Dieser Status verschwindet nach einiger Zeit. Lasst ihr euch jedoch von Cresselias Angriffen treffen, werdet ihr wieder verwirrt. Cresselia wird von einer Barriere geschützt, die ihr mit einem Ball zerstören müsst. Danach gilt es, das Legendäre Monster schnell in einen Kampf zu verwickeln. Da Cresselia sich mit „Lunargebet“ heilen kann, könnte sich das Fangen in die Länge ziehen.

Lasst ihr euch von dem Schein um Cresselia herum treffen, werdet ihr verwirrt.
Lasst ihr euch von dem Schein um Cresselia herum treffen, werdet ihr verwirrt.

Regigigas

Haupmission 24 „Die Tafel des Blizzard-Tempels“ erhaltet ihr zusammen mit den anderen von Cogita. Begebt euch also zum Blizzard-Tempel im Weißen Frostland, wo ihr das verschlossene Tor im Erdgeschoss untersuchen müsst. Das Tor öffnet sich, wenn ihr die Steintafel, Frosttafel und Eisentafel besitzt. Ihr müsst also erst Heatran fangen, bevor ihr Regigias erreichen könnt.

Ihr könnt Regigias nicht außerhalb des Kampfs mit einem Pokéball fangen. Der Kampf startet nämlich automatisch.
Ihr könnt Regigias nicht außerhalb des Kampfs mit einem Pokéball fangen. Der Kampf startet nämlich automatisch.

Giratina

Nachdem ihr die zuvor beschriebenen Legendären Pokémon gefangen und die Tafeln erhalten habt, müsst ihr in der Hauptmission 26 „Bis zur letzten Tafel“ Volo und Giratina entgegentreten. Habt ihr Giratina besiegt, verschwindet das Legendäre Pokémon. Von Professor Laven erhaltet ihr im Anschluss die Nebenmission 91 „Giratinas Verbleib“. Begebt euch ins Kobalt-Küstenland und fliegt zur Höhle der Umkehr im Nordwesten der Karte. In der Höhle findet ihr Giratina und könnt es jetzt fangen.

In der Höhle der Umkehrt erwartet euch Giratina in seiner Urform.
In der Höhle der Umkehrt erwartet euch Giratina in seiner Urform.

Kräfte der Natur

Nach eurem Sieg gegen Volo und Giratina erhaltet ihr von Cogita die Nebenmission 94 „Die Inkarnationen der Natur“. Dabei müsst ihr Boreos, Voltolos, Demeteros und Cupidos fangen, die die Kräfte der Natur bilden. Im verlinkten Guide gehen wir detailliert auf die Fundorte der Legendären Monster ein.

Arceus

Das legendäre Arceus könnt ihr erst herausfordern, wenn ihr alle Pokémon im Spiel gefangen habt. Ausgenommen sind Phione, Manaphy, Shaymin und Darkrai – diese Monster braucht ihr nicht zwingend. Ist das erledigt, könnt ihr Arceus beim Sinnoh-Tempel rufen. Wie ihr Arceus besiegt und fangt, erfahrt ihr im verlinkten Guide.

Dieses Video zu Pokémon-Legenden: Arceus schon gesehen?
Pokémon-Legenden: Arceus | Ein neues Abenteuer erwartet euch 2022

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Pokémon-Legenden: Arceus
  3. Legendäre Pokémon: Giratina, Heatran, Cresselia & Co. fangen

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website