Destiny 2

Destiny 2: Hexenkönigin | Exotische Maschinenpistole Osteo Striga bekommen

von Marco Tito Aronica (Donnerstag, 24.02.2022 - 11:40 Uhr)

Als Besitzer der Deluxe Edition von „Die Hexenkönigin“ könnt ihr in Destiny 2 eine exklusive exotische Maschinenpistole bekommen: die Osteo Striga. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist die Kampagne der neuen Erweiterung abzuschließen und die Waffe zu formen.

Tödlich, weil giftig: Die Osteo Striga, eine exotische Maschinenpistole im Hexenkönigin-DLC.
Tödlich, weil giftig: Die Osteo Striga, eine exotische Maschinenpistole im Hexenkönigin-DLC.

Osteo Striga bekommen

Wie eingangs erwähnt, können nur Besitzer der Deluxe Edition die Osteo Striga freischalten. Die Waffe steht euch auch dann nicht zur Verfügung, wenn ihr den Hexenkönigin-DLC mitsamt allen Saisons kauft. Die erste Voraussetzung für die exotische Maschinenpistole ist der Abschluss der Hexenkönigin-Kampagne – der Schwierigkeitsgrad spielt hier keine Rolle.

Mit der Blaupause für die Osteo Striga besucht ihr die Enklave, wo ihr zum Start der Kampagne schon die Glefe hergestellt habt. Interagiert mit dem Relikt und klickt auf „Formen“. Sucht hier unter „Maschinenpistolen“ nach der Osteo Striga und formt sie.

Reist zur Enklave auf dem Mars, um Waffen zu formen oder zu verbessern.
Reist zur Enklave auf dem Mars, um Waffen zu formen oder zu verbessern.

Wählt in der Kachel links das exotische Perk aus und rechts die vier anderen Extras. Das fünfte Perk werdet ihr vermutlich noch nicht auswählen können, weil es sich hier um den Katalysator der Osteo Striga handelt und ihr diesen erst ab Waffenlevel 10 bekommt. Die Stufe einer Waffe erhöht ihr übrigens durch Kills oder den Abschluss bestimmter Aktivitäten.

Klickt anschließend rechts auf das Bild der Waffe, um die Osteo Striga zu bekommen. Habt ihr nicht genügend Fertigungsmaterialien, erfahrt ihr nachfolgend, wo es diese gibt.

So könnt ihr die benötigten Fertigungsmaterialien farmen

Für das Herstellen der Osteo Striga benötigt ihr neben 15.000 Glimmer auch sieben Resonanzlegierungen, eine Aszendentenlegierung, 70 Ruinöse Elemente und 2.375 neutrale Elemente. Habt ihr diese nicht parat, könnt ihr sie so bekommen:

  • Resonanzlegierung: Zerlegt legendäre Waffen oder selten auch als Beute von Aktivitäten.

  • Aszendentenlegierung: Während der Kampagne erhaltet ihr zwei Stück, bei Rahool im Tausch gegen 400 legendäre Bruchstücke erhaltet ihr eine Aszendentenlegierung und in wöchentlichen Kampagnen-Missionen oder im Urquell auf dem Mars.

  • Ruinöse und neutrale Elemente: Beim Einstimmen von Resonanz-Waffen, die ihr am roten Rahmen erkennt. Erzielt Kills und schließt Aktivitäten ab, um den Fortschritt zu erhöhen. Schaut ihr euch die Waffe anschließend (bei 100 % Fortschritt) im Detail an, könnt ihr über die Kachel ganz rechts ruinöse Elemente oder neutrale Elemente bekommen.

Die Giftprojektile der Osteo Striga verfolgen Feinde und lösen eine Giftexplosion aus, wenn ihr Gegner per Kopfschuss ausschaltet. Allerdings fliegen diese sehr langsam, daher ist sie für den Schmelztiegel eher ungeeignet. Im PvE schmilzt ihr damit aber lange Gesundheitsbalken großer Gegner, die es euch vor allem auf dem Schwierigkeitsgrad „Legendär“ zu schaffen machen. Unter Spielern wird sie liebevoll auch als „Vollautomatische Dorn“ bezeichnet.

Dieses Video zu Destiny 2 schon gesehen?
Mini-Game "The Floor is Lava" freigeschaltet

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Destiny 2
  3. Exotische Maschinenpistole Osteo Striga bekommen

beobachten 

Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website