Elden Ring

Elden Ring | Komplettlösung: Bosskampf: Godfrey – Erster Eldenfürst

von Laura Heinrich (aktualisiert am Montag, 23.05.2022 - 13:57 Uhr)

In eurem ersten Bosskampf in Leyndall erwartet euch Godfrey – erster Eldenfürst. Im Vergleich zu Morgott ist er zwar eher einfach, allerdings nur, wenn ihr ihn völlig durchschaut habt. Daher zeigen wir euch hier all seine Attacken, damit ihr vorbereitet seid.

Inhaltsverzeichnis

Lasst euch nicht von Godfreys geisterhafter Gestalt abschrecken. Er ist genauso verwundbar, wie jeder Sterbliche.
Lasst euch nicht von Godfreys geisterhafter Gestalt abschrecken. Er ist genauso verwundbar, wie jeder Sterbliche.

Bosskampf: Godfrey – Erster Eldenfürst

In einer gelbschimmernden Erscheinung tritt euch Godfrey gegenüber. Trotz des geisterhaften Aussehens ist er zum Glück auch mit normalen Waffen besiegbar. Ihr habt in diesem Kampf keine Verbündeten eurer Seite, also müsst ihr euch auf eure Geisterfreunde verlassen. Glücklicherweise gibt es nur eine Phase, daher müsst ihr euch nicht wirklich auf etwas Neues einstellen, sobald ihr einmal den Dreh raus habt. Folgende Angriffe hat Godfrey für euch parat:

  • Axtschlag: Diesen werdet ihr direkt zu Beginn kennenlernen. Er hebt seine Axt hoch in die Luft und schmeißt sie mit voller Kraft in den Boden. Diese Attacke ist glücklicherweise leicht zum Ausweichen.

  • Premium-Axtschlag: Nennen wir dieses Upgrade des Axtschlages einfach mal so, denn er hat es wirklich in sich. Nachdem er die Axt in den Boden wirft, hebt er sie blitzschnell nach oben und wirbelt die Axt zweimal von links nach rechts bzw. von rechts nach links. Rollt euch in diesem Fall nach hinten zurück, um den Attacken auszuweichen.

  • Axtwurf: Gemeiner wird es hierbei. Denn in diesem Fall wirft er seine Axt in eure Richtung und teleportiert sich nach kurzer Zeit direkt hinterher und wirbelt erneut um sich. Lauft am besten einfach davon, hier habt ihr nicht viele Chancen zum Gegenschlag ohne Schaden zu nehmen.

  • Axtblocker: Ähnlich wie ihr mit einem Schild oder einer Waffe blockt, kann Godfrey dies auch mit seiner Axt machen. Dabei hält er sie waagrecht und schützt sich mit der Schneide. Gleichzeitig wirft er euch dabei ein Stück zurück, also haltet am besten mit einem Schild dagegen.

  • Boden-Schockwelle: Nachdem er euch einmal mit der Axt geschlagen hat oder über den Boden geschlittert ist, stampft er öfters auf den Boden auf, wodurch Gesteinsbrocken hervortreten. Auch wenn er dies nur einmal macht, kann das einen beachtlichen Schaden anrichten. Vor allem weil er gerne mit der Axt nochmal nachhaut.

Solltet ihr alle Attacken in Aktion vorweg sehen wollen, haben wir hier unseren Bosskampf gegen Godfrey für euch:

Elden Ring: Bosskampf: Godfrey - Erster Eldenfürst

Mehr Angriffe hat er zum Glück nicht auf Lager, allerdings reichen diese alle mal. Lernt einfach das Muster der Attacken auswendig, welche Angriffe ihr mit eurem Schild blocken könnt und welche nicht. Bei den Geistern empfiehlt es sich eine Geisterasche zu nehmen, wie die Milizsoldaten, welche öfters vom Tod auferstehen oder eine mit vielen LP. Diese dient als Tank.

Wölfe oder ähnliche Gruppentiere schlägt er meist mit einem Axthieb weg, daher zahlt sich das nur bedingt aus. Sobald ihr ihn besiegt habt, erhaltet ihr als Belohnung satte 60.000 Runen und einen Talismanbeutel.

Weg zu Morgott – der König des Mals

Steigt diesen Baumstamm hinauf, um zu Morgott zu gelangen.
Steigt diesen Baumstamm hinauf, um zu Morgott zu gelangen.

Aktiviert den Ort der Gnade (Refugium des Erdenbaums) und lauft auf den Balkon. Dort findet ihr links und rechts jeweils einen Pavillons, wobei ihr auf dem rechten ein Stück Heiligfett bekommt. Geht danach über die Baumwurzel auf der linken Seite zum Gebäude hinauf und ihr landet auf einem Balkon. In der Mitte hängt von oben eine Leiche, zu der ihr nur über den Baumstamm gelangt.

Solltet ihr Probleme beim Hinaufspringen haben, springt auf das Balkongeländer und haltet dabei die Sprinttaste gedrückt. Nun drückt gleichzeitig die Sprungtaste und versucht ein wenig auf die rechte Seite des Baumes nach oben zu hüpfen. Durch das Drücken der Sprint-Taste hüpft ihr nämlich nochmal ein Stück weiter als sonst.

Als Belohnung könnt ihr von der Leiche die Prinzipien der goldenen Ordnung holen. Folgt dem Baumstamm an sein Ende und geht links in die Nische, wo ihr einen Tropfen Himmelstau findet. Die Schatztruhe schenkt euch den Erdenbaum-Bogen. Geht nun wieder zurück zum Balkon und geht durch den Durchgang nach draußen.

Folgt nun dem Weg entlang, bis ihr ins Schlafgemach der Königin gelangt. Dies ist zwar nicht da, allerdings findet ihr hier die Anrufung „Segen des Erdenbaums“. Mit dieser könnt ihr einen kleinen Erdenbaum erzeugen, der für kurze Zeit eure LP regeneriert. Aktiviert den Ort der Gnade und wappnet euch für den nächsten Bosskampf gegen Margott – der König des Mals.

  1. Startseite
  2. Elden Ring
  3. Komplettlösung: Bosskampf: Godfrey – Erster Eldenfürst

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website