Elden Ring

Elden Ring | Komplettlösung: Zerfallenes Farum Azula und Bosskampf Duo der Götterskalpe

von Laura Heinrich (aktualisiert am Montag, 13.06.2022 - 16:37 Uhr)

Melina bringt euch in ein stürmisches Gebiet. Das zerfallene Farum Azula ist euer nächstes Kampfgebiet, in dem sich gleich zwei große Bossgegner aufhalten. Hier findet ihr außerdem auch jede Menge neue Gegner und Drachen, die versuchen euch das Leben schwer zu machen.

Inhaltsverzeichnis
Stürmisch geht es im neuen Areal "Zerfallenes Farum Azula" zu. Zum Glück beeinflusst der Wind weder eure Kraft noch euer Gleichgewicht.
Stürmisch geht es im neuen Areal "Zerfallenes Farum Azula" zu. Zum Glück beeinflusst der Wind weder eure Kraft noch euer Gleichgewicht.

Zerfallenes Farum Azula

Sobald ihr wieder die Kontrolle über euren Charakter habt, steht ihr auf einer steinigen Brücke. Lauft nach vorne, sammelt bei der Leiche einen Schmiedestein (8) ein und biegt rechts ab. Lasst euch über die Steinbrocken Stück für Stück nach unten fallen und geht durch den Torbogen.

Der riesige Tornado kann euch zum Glück nichts tun, also geht rechts vorne die Steintreppen hinunter, bis ihr auf eine Horde Gegner stoßt. Diese Tierbiester können auf zwei Beinen laufen und haben einen Säbel mit dem sie zuschlagen. Alleine sind sie keine große Gefahr, aber in der Truppe tödlich. Benutzt einen Flächenangriff oder lauft gerade aus vorbei.

Im Saal findet im rechten vorderen Eck eine blitzsichere Trockenleber und glücklicherweise links beim Durchgang den ersten Ort der Gnade (Verfallenes Bestiengrab). Danach geht es weiter hinunter und über das Dach entlang, wo ein Drache ab der Mitte auf euch zu fliegt. Er beherrscht das Blitzelement und setzt es großflächig ein.

Lauft zur blauen Maerkierung, um euch vor dem Drachen in Sicherheit zu bringen.
Lauft zur blauen Maerkierung, um euch vor dem Drachen in Sicherheit zu bringen.

Ihr könnt auch direkt an ihm vorbei laufen und euch am Ende des Daches links hinter dem Säulendurchgang in Sicherheit bringen. Sammelt links den Schmiedestein ein und aktiviert den nächsten Ort der Gnade. Im nächsten Raum befinden sich mehrere Gegner und Altare, wobei auf einem ein Schmiedestein (7) liegt.

Lauft rechts die Treppen hinunter und sammelt die Blitzgroßbolzen ein. Hier findet ihr nun mehrere Wegspaltungen:

  • Links: Hier findet ihr einen Balkon und eine Tierbestie, die euch an den Kragen will. Hinten rechts findet ihr eine Heldenrune (2)

  • Rechter Gang oben: Die Bestientiere wachsen und haben nun auch ein Schild. Zwei unangenehme Zeitgenosse, die zumindest probieren euch den Weg zu versperren. Lauft über die Brücke an der Blitzbestie vorbei den Gang entlang und im rechten Durchgang nach draußen liegt eine goldene Rune (12) bei einer Leiche. Hier landet ihr nun wieder im Saal.

  • Saal:: Bei der leuchtenden Leiche am Boden findet ihr das Gebetbuch der uralten Drachen.

Durchquert den Saal und aktiviert den Ort der Gnade (Sturmbalkon). Geht nach vorne zu Leiche am Abgrund und sammelt die Klangperle (4) des Dunkelsteinschürfers ein. Direkt dort müsst ihr auch nach unten über die Felsbrocken springen. Die Gegner die sich dort befinden spawnen immer wieder. Also macht euch nicht die Mühe, denn sobald sie tot sind, dauert es keine drei Sekunden bis sie euch wieder vermöbeln.

Auf der einzelnen Plattform rechts findet ihr bei einer Leiche einen Dunkelschmiedestein (7). Springt hinunter zur Säule und nehmt euch vor dem Drachenfeuer in Acht. Nutzt am besten einen Talisman, um den Schaden zu reduzieren. Ausweichen werdet ihr hier nämlich nicht können.

Nach der Säule lauft nach links oben, um Schottersteine zu finden und direkt darunter in Richtung Ort der Gnade (Drachentempel) einen Dunkelschmiedestein (9). Aktiviert den Gnadenort und ihr könnt optional euch umdrehen und die Treppen runterspringen, um zwei goldene Runen (10 und 12) zu holen. Vom Gnadenort geht es weiter durch die Mitte.

Rechts findet ihr am Abgrund einen Schmiedestein (6) und nach unten gehend einen Gegner mit Windelement. Lauft an ihm vorbei, denn sobald ihr den nächsten Saal betretet und nach rechts geht, erscheint euer erster Bosskampf. Leider spawnen die Gegner erst, sobald ihr die Erscheinung auslöst. Daher könnt ihr keinen Schaden vorab machen.

Sobald ihr einmal gestorben seid, landet ihr wieder am Ort der Gnade. Es gibt zwei Portale zum Bosskampf, wobei das erste meist verbuggt ist. Lauft am ersten Portal rechts vorbei und die Treppen hinunter zum zweiten Portal. Sprintet am besten und verschwendet eure Energie nicht für die Gegner auf dem Weg.

Bosskampf: Duo der Götterskalpe

Das Duo der Götterskalpe wird euch ohne Ablenkung das Leben schwer machen.
Das Duo der Götterskalpe wird euch ohne Ablenkung das Leben schwer machen.

Diese beiden Gegner werden euch eine Zeitlang beschäftigen, da sie euch gleichzeitig angreifen und unterschiedliche Attacken besitzen. Hier gibt es in gewisser Weise zwei Phasen, denn sobald einer der Götterskalpen k.o. geht, wird er nach kurzer Zeit wieder auferstehen.

Jeder der beiden Götterskalpen hat eine eigene Lebensleiste. Erst wenn die Hauptlebensleiste am unteren Bildschirm geleert ist, erscheint kein weiterer Götterskalpe mehr und ihr habt den Kampf gewonnen.

Hierbei handelt es sich um einen Pflichtbosskampf, ihr könnt ihn daher nicht überspringen und müsst ihn erledigen. Verbündete gibt es zwar keine als Unterstützung, dafür könnt ihr eure Geister als Hilfe rufen. Wir empfehlen euch, falls ihr sie noch nicht gefunden habt, unbedingt die Imitatortränen-Asche aus der Unterwelt in Nokron zu holen.

Dadurch erschafft ihr ein eigenes Abbild von euch, das mit euren Waffen kämpft und unglaublich lange durchhält. Einen besseren Tank gibt es in dem Spiel nicht und er wird mindestens einen der beiden Götterskalpen beschäftigen, wenn nicht sogar beide. Glücklicherweise besitzt das Duo mehrere Schwächen:

  • Frost
  • Bluten
  • Gift
  • Scharlachfäule

Solltet ihr eine Waffe mit einer dieser Affinitäten haben, ist der Kampf schon mal ein Stück leichter. Außerdem könnt ihr einen Schlaf-Produkte wie Pfeile oder Fett anwenden, damit zumindest einer der Götterskalpen für kurze Zeit Ruhe gibt. Aber Achtung, dies geht nur solange der Gegner keinen Schlag abbekommt. Solltet ihr mit Geisterasche spielen, wird der Geist ihn wieder aufwecken.

Die Säulen hinter denen ihr euch verstecken könnt, sind leider nicht so stabil wie sie aussehen und gehen nach kurzer Zeit zu Bruch. Also haltet euch stets in Bewegung, spätestens wenn die Götter auf euch zurollen. Folgende Attacken hat das Duo der Götterskalpe auf Lager:

  • Spießattacke: Mit ihren Stäben, die wie immer eine verdammt große Reichweite haben, stoßen sie mehrmals zu. Meistens machen sie das zu zweit, sodass ihr zwingend ausweichen müsst. Hierbei eignet sich ein Sprung nach hinten oder eine Rolle zur Seite.

  • Explosion: Mit einem kurzen Hüpfer erscheint eine kleine Kuppel, die in einem Gott sei Dank kleinen Radius explodiert. Diese könnt ihr zum größten Teil abblocken.

  • Springen und Rollen: Falls ihr zu weit weg oder auch zu nah seid, schalten sie in den Kampfmodus und können auch mal in zwei Sekunden quer durch das ganze Kampfareal rollen.

  • Zauberschuss: Mit der linken Hand versuchen sie euch mit ihren Zaubern zu treffen, weicht daher immer nach rechts aus, um der Attacke zu entgehen.

  • Stampfen: Wenn ihr zu nah seid, wird der Götterskalpe abwechselnd mit den Füßen auf den Boden stampfen und zwei bis drei Bodenwellen erzeugen, die euch zurückstoßen.

  • Rundumangriff: Eine sehr schwere und tödliche Attacke ist der Rundumangriff. Dabei streckt der Götterskalp das Schwert hoch in die Luft und schwingt es danach mehrmals um sich. Hier hilft nur davonlaufen, sobald er das Schwert über seinen Kopf hebt.

  • Flammenmeer: Diese Attacke erscheint vor allem nach dem ersten Götterskalp-Kill. Dabei hüllen sie sich in schwarze Flammen, die euch Schaden zufügen, sobald ihr sie berührt.

  • Wirbelattacke: Hierbei wird der Stab kurz gehoben und danach im Kreis gedreht wie ein Propeller. Versucht zu blocken und danach so schnell wie möglich auf Abstand zu kommen.

Solltet ihr beide gleichzeitig umbringen, müsst ihr einige Sekunden warten, bis sich von selbst ein neuer Götterskalp bildet. Bringt den einzelnen so schnell wie möglich um, ansonsten ruft er seinen Duopartner zu sich.

Sobald ihr den Kampf hinter euch habt, erhaltet ihr als Belohnung die vierte Klangperle des Schmiedesteinschürfers und die Kriegsasche Schwarzflammentornado. Aktiviert den Ort der Gnade (Drachentempel), der nun erschienen ist und lauft links durch den Durchgang nach draußen.

Weg zu Maliketh durch zerfallenes Farum Azula

Wenn ihr nun nach rechts seht, findet ihr einen Aufgang. Keine Sorge, da rollt keine Kugel hinunter, nur ein Ritter. Dieser bewacht das Portal zu Maliketh. Der nächste Bosskampf ist quasi direkt um die Ecke.

Geht also die Treppen hinunter, gerade aus durch Torbogen und holt euch von der Leiche die goldene Rune (11). Links seht ihr mehrere Fensterbögen, durch die ihr auf die nächste Ebene springen könnt. Lauft die Felsplatten nach unten zu den Drachenstatuen und hier findet ihr zwei Wege.

Springt durch den vorderen Fensterbogen, um auf die nächste Ebene zu gelangen.
Springt durch den vorderen Fensterbogen, um auf die nächste Ebene zu gelangen.

Der eine Weg führt euch die Treppen hinauf. Links könnt ihr mit einem Steinschwertschlüssel ein geschlossenes Portal öffnen. Dahinter findet ihr einen weiteren Teil von Farum Azula, in welchem sich eine goldene Saat und Schmiedesteine befinden.

Gerade aus gelangt ihr über die steineren Plattformen weiter nach unten, wo ein Gegner auf euch wartet. Hüpft zu Plattform mit der leuchtenden Leiche, sammelt den Schmiedestein (8) ein und hüpft weiter zum Dach. Hier befindet sich ein Ort der Gnade (Drachentempeldach) von dem aus ihr das Gebiet erkunden könnt.

Hüpft auf den Dächern entlang nach unten, bis ihr einen großen Drachen seht. Lauft ihm entgegen und biegt rechts zum großen Torbogen ab. Lauft um die rechte Ecke, passiert den Gegner und springt über die umgefallene Säule auf die andere Seite. Hier steht ihr nun bei einem Altar, in welchem sich die fünfte Klangperle des Dunkelsteinschürfers befindet.

Nehmt die rechte Türe, lauft den Gang entlang und nehmt die Treppen hoch zum Aufzug. Hier könnt ihr nun den nächsten Ort der Gnade (An der großen Brücke) aktivieren und links die Steintreppen nach oben gehen. Ignoriert den Ritter und lauft an ihm vorbei, denn er wird jedes Mal erneut spawnen. Tretet durch den gelben Nebel, um dem Bestienkleriker gegenüberzustehen.

Dieses Video zu Elden Ring schon gesehen?
Elden Ring | Story-Trailer
  1. Startseite
  2. Elden Ring
  3. Komplettlösung: Zerfallenes Farum Azula und Bosskampf Duo der Götterskalpe

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website