Elden Ring

Elden Ring | Patches Quest und alle Locations des Händlers

von Ewelina Walkenbach (aktualisiert am Mittwoch, 04.05.2022 - 15:36 Uhr)

In Elden Ring bringt der Händler Patches ebenfalls eine Quest mit sich, bei der ihr einige Geschenke abstauben könnt. Doch er zieht von einer Location zur nächsten, sodass es nicht einfach ist, ihn zu finden. Wir helfen euch dabei und zeigen euch alle Fundorte von Patches, auch nachdem er Haus Vulkan verlassen hat. Zudem erklären wir euch, wie ihr alle seine Gesten bekommen werdet.

Elden Ring: Patches finden und als Händler freischalten

Hier findet ihr Patches zum ersten Mal – Trübflusshöhle

Um Patches zu finden startet ihr am besten am Ort der Gnade Trübflussküste (siehe Karte unten). Theoretisch müsst ihr von dort einfach nur den Fluss wieder in Richtung Startpunkt zurücklaufen. Um unbeschadet herunterzukommen, lauft in Richtung Norden zu der kleinen Statue und interagiert mit ihr. Sie zeigt euch dann den Weg nach unten. Unten angekommen lauft dann nach rechts in Richtung Startpunkt.

Auf dieser Karte von Elden Ring seht ihr den Anfang eures Weges zu Patches. (Quelle: Screenshot spieletipps)
Auf dieser Karte von Elden Ring seht ihr den Anfang eures Weges zu Patches. (Quelle: Screenshot spieletipps)

Ihr werdet Skeletten begegnen, die nachdem ihr sie besiegt habt wiederauferstehen. Haut vorher nochmal auf sie ein, damit sie endgültig sterben oder nutzt Heiligschaden. Quallen treffen, an denen ihr eigentlich vorbeilaufen könnt. Lauft ihr weiter, löst ihr die Invasion des NPCs Nerijus aus. Besiegt ihn und lauft dann noch ein Stück den Weg entlang.

Achtet auf die rechte Seite, denn hier findet ihr kurz danach eine Höhle – sie heißt Trübflusshöhle. Geht hinein und seid vorsichtig, denn hier sind Glockenfallen verteilt, die mehr als die zwei sichtbaren Wegelagerer alarmieren. Besiegt sie, geht dann in den Gang rechts und schon seid ihr bei Patches angekommen.

Weitere Gaming-Highlights auf Amazon ansehen

Patches taucht aber erst auf, wenn ihr an seine Truhe geht. Er ist mit seinem dicken Schild und einer Stangenwaffe ausgerüstet. Das sieht allerdings schlimmer aus als es in Wirklichkeit ist. Ihr müsst lediglich ein paar Mal auf ihn einschlagen und er wird sich dann ergeben. Sprecht mit Patches und wenn alles gesagt ist, dann könnt ihr euch erneut her teleportieren, um weitere Aktionen ausüben zu können.

Die zweite Location von Patches – Malerische Insel

Versucht ihr in der Trübflusshöhle die Truhe von Patches zu öffnen, werdet ihr in den Nebelwald teleportiert. Der Händler scheint zunächst sauer zu sein, doch er beruhigt sich schnell. Von jetzt an solltet ihr ihn aber nicht mehr in Limgrave antreffen, sondern beim Ort der Gnade Malerische Insel in Liurnia. Den genauen Fundort seht ihr auf der Karte.

Auf dieser Karte findet ihr die zweite Location von Patches in Liurnia. (Quelle: Screenshot spieletipps)
Auf dieser Karte findet ihr die zweite Location von Patches in Liurnia. (Quelle: Screenshot spieletipps)

Sprecht hier mit Patches, ihr könnt Apropos... wählen und er wird euch auf Rya aufmerksam machen. Einen NPC mit dessen Hilfe ihr nach Haus Vulkan reisen könnt. Redet ihr mit dem Händler, wird er euch von einer Entführermaid erzählen, die in der Akademie Raya Lucaria ist und euch ebenfalls an einen Ort im Haus Vulkan bringt.

Die dritte Location von Patches – Erstes Gelmirlager

Diese Begegnung ist leicht verpassbar. Dennoch ist es nicht schlimm, wenn ihr Patches an der Stelle in Gelmir nicht begegnet, da seine Quest dennoch weiter gehen wird. Was ihr aber verpasst, ist eine Hommage an Demon’s Souls. Dort begegneten wir Patches zum allerersten Mal in der Souls-Geschichte und diese Begegnung war voller bunter Steine und Verrat. Was das bedeutet, erfahrt ihr, wenn ihr euch zu dem eingezeichneten Fundort auf der Karte begebt, sobald ihr Gelmir betreten habt.

Auf dieser Karte findet ihr den Fundort von Patches in Gelmir. Der nächste Schnellreisepunkt ist Erstes Gemirlager. (Quelle: Screenshot spieletipps)
Auf dieser Karte findet ihr den Fundort von Patches in Gelmir. Der nächste Schnellreisepunkt ist Erstes Gemirlager. (Quelle: Screenshot spieletipps)

Die vierte Location von Patches – Haus Vulkan

Der nächste Aufenthaltsort von Patches ist das Haus Vulkan. Sobald ihr dort angekommen seid, werdet ihr diverse Briefe bekommen, die euch mit der Invasion von NPCs beauftragen. Einen solcher Briefe bekommt ihr auch von Patches im Rahmen seiner Quest. Habt ihr seine Bitte erfüllt, dann werdet ihr mit der Ziegenbockrüstung belohnt. Sprecht ihr dann noch mit Patches, wird er euch die Peitsche Magmapeitschenleuchter übergeben. Ihr findet Patches direkt auf dem Weg nach draußen (siehe Bild).

In Haus Vulkan sitzt Patches direkt auf dem Weg nach draußen. (Quelle: Screenshot spieletipps)
In Haus Vulkan sitzt Patches direkt auf dem Weg nach draußen. (Quelle: Screenshot spieletipps)

Die fünfte Location von Patches – Schattenburg

Besiegt ihr den Rykard, den Boss im Haus Vulkan, dann zieht auch Patches wieder weiter. Ihr findet ihn als nächstes im Norden zwischen dem Altus-Plateau und Gelmir. Dort ist ein grüner, giftiger Bereich auf der Karte und darin eine Burg – die Schattenburg. Kämpft euch bis zum Boss durch und kurz vor der Bossarena, zwischen den Steinfiguren, sitzt Patches links auf dem Boden der Brücke. Solltet ihr den Boss schon besiegt haben, dann könnt ihr einfach bei Halle des Kastellans spawnen und das Stück zurücklaufen.

Sprecht den kauernden Mann an und er wird euch die Tänzerkastagnetten übergeben. Er bittet euch darum, sie Tanith zu bringen, die ihr in der Bossarena des Kampfes gegen Rykard finden werdet. Sprecht mit Patches, bis kein Dialog mehr übrig ist und begebt euch zu Tanith. Erst, wenn ihr die Tänzerkastagnetten übergeben habt, könnt ihr Patches bei der nächsten Location treffen.

Letzte Location von Patches und Ende der Quest – Trübflusshöhle

Nachdem ihr in Haus Vulkan beim Schnellreisepunkt Rykard, Fürst der Blasphemie mit Tanith gesprochen und ihr die Tänzerkastagnetten übergeben habt, begebt euch wieder zur allerersten Location von Patches – der Trübflusshöhle. Ihr werdet jetzt einen gelben Nebel vor seiner Höhle sehen. Geht hindurch und löst den Kampf aus, indem ihr wieder seine Kiste öffnet – greift aber nicht an!

Nachdem der Kampf abgebrochen wurde und Patches euch gebeten hat, ihn zu verschonen, erhaltet ihr die Geste Patches’ Hocke. Sprecht mit dem Händler und er wird euch erzählen, dass er sein Banditengeschäfft wieder aufnehmen möchte. Teleportiert euch erneut in die Trübflusshöhle und sucht Patches auf, um wieder Zugriff auf seine Waren zu bekommen. Das Angebot ändert sich leider nicht.

Das letzte Geschenk von Patches bekommen

Theoretisch ist die Quest von Patches damit erledigt, doch ihr könnt euch jetzt noch eine letzte Geste von ihm holen. Das war schon bei der ersten Begegnung möglich, doch leider erst nach dem ersten Patch. Wer es damals verpasst hat, holt es einfach jetzt nach!

Greift Patches einfach drei Mal an und lasst euch von ihm wenige Male treffen. Achtet unbedingt darauf, dass ihr keine starke Waffe benutzt, da ihr ihn damit töten könntet. Das dürft ihr natürlich nicht! Während er euch angreift, müsst ihr schnell die Geste Um Gnade betteln ausführen. Es ist nicht einfach und es kann sein, dass ihr beim Versuch sterbt. Das ist aber nicht schlimm, denn der Versuch zählt schon.

Ist es euch gelungen, werdet ihr mit der Geste Buße tun belohnt und habt damit alles bekommen, was ihr von dem Händler haben könnt. Er verzeiht euch natürlich, dass ihr ihn angegriffen habt und von jetzt an könnt ihr bei ihm in der Trübflusshöhle weiterhin einkaufen.

Liste mit Waren von Patches

Ihr solltet Patches früh in Elden Ring freischalten, da eine seiner Waren euch im Kampf gegen den ersten Story-Boss Margit, das grausame Mal helfen wird. Außerdem verkauft er euch auch ein Handbuch mit dem Rezept für ein Item, dass euch hilft, schneller Runen zu farmen. Die folgende Liste nennt euch alle Waren des Händlers:

  • Goldener Federtierfuß x3
  • Fächerdolche
  • Margits Kette
  • Gnadenimitator x15
  • Glassplitter
  • Handbuch (2) des Missionars
  • Steinschwertschlüssel x1
  • Blutiger Eiterfinger x10
  • Krummfingermedizin x3
  • Papierdolch x1
  • Panzerbrecher x1
  • Großpfeil x20
  • Ballistenbolzen x10
  • Opferzweig x1
  • Holzschild mit Pferdewappen x1

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Elden Ring
  3. Patches Quest und alle Fundorte des Händlers

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website