Elden Ring

Elden Ring | Das müsst ihr vor NG+ beachten

von Laura Heinrich (aktualisiert am Donnerstag, 14.04.2022 - 12:18 Uhr)

Euch hat Elden Ring so sehr gefallen, dass ihr gerne nochmal spielen würdet? Kein Problem, mit dem New Game Plus könnt ihr das Spiel wieder von vorne beginnen. Allerdings wird dabei nicht alles übernommen. Daher zeigen wir euch in diesem Guide auf was ihr achten müsst, bevor ihr in NG+ startet.

Wenn ihr diesen Bildschirm vor euch habt, solltet ihr nicht sofort ins New Game Plus starten. Trefft vor eurer neuen Reise durch Elden Ring einige Vorbereitungen. (Quelle: Screenshot spieletipps)
Wenn ihr diesen Bildschirm vor euch habt, solltet ihr nicht sofort ins New Game Plus starten. Trefft vor eurer neuen Reise durch Elden Ring einige Vorbereitungen. (Quelle: Screenshot spieletipps)

Wie starte ich das New Game Plus?

Nachdem Ihr Elden Ring erfolgreich gemeistert habt, lädt euch das Spiel zu einer neuen Partie ein. Dem sogenannten Neues Spiel Plus. Bevor ihr das Spiel erneut startet, empfehlen wir euch damit noch zu warten und einige Vorbereitungen zu treffen.

Ihr könnt das New Game + nämlich auch jederzeit über den Ort der Gnade in der Tafelfestrunde starten und so das Spiel erneut beginnen. Bis dahin könnt ihr weiterhin die gesamte Karte besuchen und erkunden, mit Ausnahme des alten Leyndells.

Das solltet ihr erledigen, bevor das NG+ startet

Einige Items und Gegenstände werden nicht mit in das neue Spiel genommen. Dies gilt vor allem für die Items, die für die Hauptgeschichte relevant sind. Allerdings lässt sich bei einigen Sachen etwas tricksen. Erledigt daher folgende Punkte, bevor ihr das New Game + startet:

  • Kauft bei den Zwillingshüllenschwestern mit Hilfe der Klangperlen jede Menge Schmiedesteine, Dunkelschmeidesteine, Geistertallilien und Gräbertallilien ein. Im nächsten Durchgang verschwinden die Klangperlen nämlich und ihr müsst sie erneut suchen. Die Steine und Lilien hingegen bleiben in eurem Inventar.

  • Sucht ebenfalls alle Großen Lilien und Drachensteine in der Welt, bevor sie zurückgesetzt wird. Diese könnt ihr zwar im nächsten Durchgang wieder einsammeln, aber doppelt hält besser.

  • Vergesst nicht eure Drachenherzen, die ihr im Kampf gegen die Drachen gewonnen habt, in der Kommune der Drachenkathedrale gegen Anrufungen einzutauschen. Dies geht zwar später auch noch, allerdings müsst ihr erstmal zur Kathedrale gelangen.

  • Sammelt oder kauft noch möglichst viele Steinschwertschlüssel, diese werden ins Neue Spiel Plus übernommen.

  • Holt euch Larventränen, falls ihr im nächsten Spiel einen anderen Kampfschwerpunkt haben wollt und setzt sie bei Rennala ein.

  • Kauft alle Zauber, Anrufungen und Kriegsaschen ein, die ihr finden könnt. Sonst müsst ihr diese im nächsten Durchgang erneut erst suchen.

  • Vergesst nicht die Echos der Fürsten bei Enia einzulösen, falls ihr noch welche übrig habt. Nutzt das wandernde Mausoleum, um das Echo der Fürsten zu duplizieren. Dadurch könnt ihr direkt die zweite Waffe bei Enia kaufen, ohne den Fürst nochmal besiegen zu müssen.

Was verändert sich im New Game Plus?

Im Prinzip bleibt im Großen und Ganzen das Spiel das Gleiche. Insgesamt könnt ihr das Elden Ring achtmal spielen, bis zu New Game +7. Mit jedem Neustart werden die Gegner schwerer. Denn sie halten nicht nur mehr Schaden aus, sie machen auch mehr Schaden. Bemerkbar macht sich das allerdings erst ab der zweiten Spielhälfte, da ihr am Anfang in der Regel ziemlich überlevelt seid.

Ebenso verändert sich die Höhe der Runenbelohnung beim Besiegen der Gegner. Diese fällt allerdings pro Gegner und Gebiet unterschiedlich aus, sodass sich hier keine exakte Angabe nennen lässt.

Dies waren auch schon alle Änderungen, die im New Game + auf euch warten. Es gibt keine neuen Items und keine neuen Gegner, die dazukommen. Alle Items und Gegner behalten denselben Platz, den sie im Originaldurchlauf ebenfalls hatten.

Was wird ins New Game + mitgenommen?

Jegliche Waffen, Schilder, Rüstungen und Geisteraschen behalten ihren Wert und werden in das neue Spiel automatisch mitgenommen. Solltet ihr diese bereits auf die höchste Stufe gelevelt haben, bleibt dies auch das Maximum. Eine weitere Aufstufung ist leider nicht möglich.

Die Zauber und Anrufungen sowie Accessoires in eurem Inventar werden ebenfalls übernommen. Leider könnt ihr allerdings keine zwei gleichen Accessoires gleichzeitig tragen. Auch wenn es unglaublich nützlich beim Runen farmen wäre.

Die gesamte Karte wird aufgedeckt bleiben, je nachdem welche Gebiete ihr erkundet habt, allerdings verschwinden die Orte der Gnade. Diese müsst ihr erneut finden und wieder aktivieren, um sie zu nutzen. Die expliziten Ortsnamen wie Torstadt der Akademie oder Schmiede der Riesen könnt ihr an den Zeichnungen für die Orientierung dennoch ablesen, wenn ihr mit dem Cursor darüberfahrt.

Zudem könnt ihr das Pferd und Asche der Geister bereits von Beginn an nutzen, da die Glocken in eurem Inventar verbleiben. Auch der Koop funktioniert weiterhin, sofern ihr ein Passwort nutzt, um den Levelunterschied zu umgehen. Also startet ihr nicht völlig allein ins neue Spiel.

Es gibt einige Gegenstände, die nur insgesamt einmal eingesammelt werden können und nicht respawnen. Dazu gehören unter anderem:

Andere Gegenstände wie Heilige Tränen, Goldene Saat, Himmelstau, Drachenherzen und Steinschwertschlüssel werden in das neue Spiel mitgenommen und respawnen auch beim nächsten Durchgang netterweise. Allerdings gibt es auch hier eine Stufenbegrenzung bei den Flaschen. Ihr könnt maximal 14 Flaschen und 12 Aufwertungen haben. Alle überschüssigen Tränen und Saat verbleiben im Inventar, da sie nicht verkaufbar sind.

Die Handbücher sowie alle Gesten und freigeschalteten Ausrufe für euren Charakter behaltet ihr ebenfalls. Genauso auch das Echo der Fürsten. Duplizieren könnt ihr dieses im New Game + allerdings erst, wenn ihr den Boss besiegt habt.

Was wird nicht in das New Game+ übernommen?

Da ihr das Spiel von ganz vorne beginnt, werden alle Großen Runen aus eurem Inventar entfernt. Dies gilt sowohl für die Pflichtrunen als auch für die optionalen Runen. Das bedeutet, dass ihr erneut gegen zwei Runen-Fürsten kämpfen müsst, um nach Leyndell zu gelangen.

Das Medaillon von Dectus und das Medaillon von Rold sowie das Haligbaum-Medaillon werden ebenfalls aus eurem Inventar entfernt und müssen daher erneut eingesammelt werden. Dies gilt auch für alle anderen Items, die für die Hauptgeschichte relevant sind, wie den Schimmersteinschlüssel zur Akademie und auch Miquellas Nadel.

Vorsicht Spoiler!
Ab hier gehen wir auch auf die inhaltlichen Veränderungen im New Game Plus ein.

Auch alle Quests werden zurückgesetzt, die ihr angefangen oder erledigt habt. Jegliche NPC-Quests (Alexander, Millicent, Diallos etc.) als auch Quests, die das Ende betreffen (Hexe Ranni, Drei Finger,…) erhalten wieder den Null-Status und müssen erneut entdeckt werden.

Solltet ihr also das Ende der wahnsinnigen Flamme erkundet haben, wird euch das Mal im New Game + wieder entfernt und es ist so, als hättet ihr euch nie gegen die zwei Finger aufgelehnt. Auch eure Augenveränderungen werden wieder zurückgesetzt.

Sämtliche Klangperlen sind wieder in der Welt verstreut und müssen erneut gefunden werden, bevor ihr sie wieder bei den Zwillingsschwestern nutzen könnt. Dasselbe gilt auch für Gebetsbücher und Zauberschriftrollen, welche ihr bei den NPCs abgeben könnt. Ebenso werden die Gemälde aus eurem Inventar entfernt.

Nun wisst ihr alles, was es über das NG+ zu wissen gibt. Da es immer wieder etwas zu entdecken gibt, werdet ihr vermutlich sicher noch ein bis zwei Spieldurchgänge mit der Welt von Elden Ring beschäftigt sein. Vor allem wenn ihr die drei Hauptenden erleben wollt. Wir wünschen euch dabei weiterhin viel Spaß!

Dieses Video zu Elden Ring schon gesehen?
Elden Ring | Story-Trailer

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Elden Ring
  3. Das müsst ihr vor NG+ beachten

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website