Diablo 2: Resurrected

Diablo 2 Resurrected | Die besten Ladder-Builds

von Alexander Gehlsdorf (aktualisiert am Freitag, 06.05.2022 - 17:19 Uhr)

Am 28. April 2022 startet endlich die lang ersehnte erste Ladder-Season in Diablo 2: Resurrected. Dank Patch 2.4 haben es einige bisher weniger beachtete Builds ins Rampenlicht geschafft. Natürlich sind aber auch viele altbewährte Spielstile noch immer so stark wie früher. Welche Builds wir euch für die Ladder empfehlen, erfahrt ihr in unserem Guide.

Entscheidet euch jetzt für euren perfekten Charakter um die Ladder in Diablo 2 Resurrected zu erobern. (Quelle: Screenshot Spieletipps)
Entscheidet euch jetzt für euren perfekten Charakter um die Ladder in Diablo 2 Resurrected zu erobern. (Quelle: Screenshot Spieletipps)

Die Wahl des richtigen Builds ist wohl die wichtigste Frage zum Beginn jeder Season, schließlich ist Diablo 2 gerade für seine enorme Vielfalt an unterschiedlichen Spielstilen bekannt. Diese wurden durch die Balance-Änderungen in Patch 2.4 noch einmal erweitert, sodass jetzt auch ganz neue Builds möglich und vor allem kompetitiv geworden sind.

Welcher Build für euch der richtige ist, liegt also an euren eigenen Zielen: Wollt ihr so schnell wie möglich Erfahrungspunkte farmen, wollt ihr seltene Items sammeln um Handel zu treiben, wollt ihr euch im PVP behaupten oder einfach nur entspannt die Story-Quests abschließen?

Dazu kommt, dass zum Beginn jeder Season alle Spieler mit leeren Händen dastehen. Die auf dem Papier stärksten Builds sind also nicht zwingend auch gute Optionen für die Ladder, da diese extrem seltene und hochwertige Items voraussetzen. Idealerweise wollt ihr euch also für einen Build entscheiden, da auch mit Budget-Ausrüstung stark genug für das Endgame ist. All diese Faktoren haben wir in unseren Build-Empfehlungen für euch bedacht.

Weitere Gaming-Highlights auf Amazon ansehen

Die besten Ladder-Builds für jede Klasse

Die empfohlenen Builds richten sich an Charaktere, die mindestens Level 75 erreicht haben. In einigen Fällen könnt ihr bereits während der Leveling-Phase die notwendigen Skillpunkte verteilen, für die meisten Builds solltet ihr jedoch eure Attribute und Fähigkeiten zurücksetzen, sobald ihr das Endgame erreicht habt. Die besten Leveling-Builds, um die Schwierigkeitsgrade Normal und Alptraum zu meistern, haben wir euch daher ebenfalls verlinkt.

Dieses Video zu Diablo 2: Resurrected schon gesehen?
Diablo II: Resurrected Der Spieleklassiker kehrt zurück!

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Diablo 2: Resurrected
  3. Die besten Ladder-Builds

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website