Sniper Elite 5

Sniper Elite 5 | Komplettlösung: Rüstungsfabrik - Vierte Mission

von Laura Heinrich (aktualisiert am Samstag, 28.05.2022 - 18:17 Uhr)

In dieser Mission dreht sich alles um die Sabotage. Ihr habt mehrere Ziele innerhalb der Rüstungsfabrik, die ihr zerstören müsst. Aber zuerst, müsst ihr euch erst einmal in die Fabrik hineinschleichen.

Inhaltsverzeichnis

Rüstungsfabrik: Weg in die Rüstungsfabrik

Ihr startet im Unterschlupf der Résistance, geht daher durch den Durchgang ins obere Stockwerk. Dort steht eine Résistance-Kämpferin, die euch eine Rattenbombe anbietet. Nehmt diese vom Tisch unbedingt mit, denn ihr braucht sie für euer Todeslisten-Ziel.

Öffnet die Türe nach draußen und nutzt die Seilrutsche, um nach unten zu gelangen. Tötet die beiden Soldaten, geht die Treppe hinunter und nutzt die nächste Seilrutsche. Dadurch könnt ihr nun den geheimen Weg im Westen entlangspazieren und müsst euch nicht durch den Hauptweg schlagen.

Ihr könnt entweder über den Turmweg weitergehen oder über den äußeren Weg. Beide laufen bei einer Brücke wieder zusammen. (Quelle: spieletipps.de)
Ihr könnt entweder über den Turmweg weitergehen oder über den äußeren Weg. Beide laufen bei einer Brücke wieder zusammen. (Quelle: spieletipps.de)

Nutzt die dritte Seilrutsche, um auf die andere Seite zu gelangen. Hier könnt ihr entweder die Ranken hochklettern, um von oben in den Turm zu gelangen und euch nach unten fallen lassen oder ihr benutzt den äußeren Weg und tötet die zwei Soldaten.

Beide Wege führen euch zu einer Brücke, auf der ein Soldat patroulliert. Erledigt ihn und klettert die grünen Eisenleitern nach oben. Zum Schluss könnt ihr über die Ranken die Mauer hochklettert und landet durch das Loch im Zaun in der Rüstungsfabrik.

Todesliste: Matthias Ehrlich mit Rattenbombe töten

Geht gerade aus, um eine Brechstange einzusammeln und danach durch das Betrieshofbüro. Ihr befindet euch direkt in der Nähe von Matthias Ehrlich. Dieser hasst Ratten über alles und schießt nur zu gern mit seiner Waffe auf sie. Die Unterlagen dazu findet ihr im Büro.

Die Rattenbombe, die ihr von der Résistance-Kämpferin erhalten habt, kann nämlich nicht geworfen werden. Sie ist eine Rattenattrappe, die eigentlich eine Bombe ist. Daher kann sie nur an bestimmten Plätzen plaziert werden.

Lauft die Gleise entlang und schleicht euch links in das Gebäude neben dem Holzturm. Dort könnt ihr am Regalboden eine Ratte platzieren. Nun müsst ihr Ehrlich dorthin locken, damit er auf die Ratte schießt.

Ihr könnt den bewusstlosen Matthias Ehrlich auch zur Rattenbombe bringen und diese in die Luft jagen. (Quelle: spieletipps.de)
Ihr könnt den bewusstlosen Matthias Ehrlich auch zur Rattenbombe bringen und diese in die Luft jagen. (Quelle: spieletipps.de)

Sollte etwas schief gehen und der Alarm wird ausgelöst oder Ehrlich will partout nicht auf die Ratte schießen, könnt ihr die Sache auch anders lösen. Nutzt die nicht-tödliche Munition, um Ehrlich bewusstlos zu schießen, schleppt ihn zur Rattenbombe und schießt schließlich selbst darauf. Da er nur durch eine Rattenbombe sterben muss, habt ihr den Auftrag erfüllt und schaltet die Maschinenpistole 44 frei.

Hauptziel: Zerstöre den Ofen

Nachdem ihr Ehrlich zur Strecke gebracht habt, könnt ihr euch wieder auf eure Hauptziele konzentrieren. Begebt euch zur Hauptziel-Markierung für den Ofen und betretet den Bereich.

Um den Ofen zu sabotieren, müsst ihr ein Ventil aufdrehen und im Büro den Schaltkasten betätigen. Das Ventil befindet sich im obersten Bereich der Ofenkuppel. Geht über die Leitern nach oben bis zur Mitte des Ofens. Dort könnt ihr links hinterbei das Ventil finden und bewegen.

Um den Ofen zu zerstören, müsst ihr das Ventil bewegen und den Schaltkasten im Büro betätigen. (Quelle: spieletipps.de)
Um den Ofen zu zerstören, müsst ihr das Ventil bewegen und den Schaltkasten im Büro betätigen. (Quelle: spieletipps.de)

Das Büro befindet sich auf der ersten Ebene, über welche ihr zur Mitte des Ofens gelangt. Darin ist der Schaltkasten versteckt, den ihr bestätigen müsst, um den Ofen zu zerstören. Die Zwischensequenz geht zwar direkt danach los, aber ihr erleidet dadurch keinen Schaden.

Hauptziel: Finde das Krakenladungs-Verzeichnis

Das Krakenladungs-Verzeichnis befindet sich im Lagerhaus. Genauer gesagt im Tresor, welcher im oberen Stockwerk des Lagerhauses steht. Um ihn zu öffnen, braucht ihr entweder den Lagerhaus-Tresorcode oder eine Sprengladung.

Sucht die rote Markierung auf, um eine Sprengladung für den Tresor im Lagerhaus zu finden. (Quelle: spieletipps.de)
Sucht die rote Markierung auf, um eine Sprengladung für den Tresor im Lagerhaus zu finden. (Quelle: spieletipps.de)

Die Sprengladung findet ihr nicht im Lagerhaus selbst, sondern im Gebäude darunter. Sucht die rote Markierung vom oberen Bild auf und geht dort ins erste Stockwerk. Links oben befindet sich auf dem Tisch eine Sprengladung, die ihr am Tresor im Lagerhaus befestigen könnt.

Hauptziel: Zerstöre die Raffinerie

Die Raffinerie zu zerstören ist die schönste Aufgabe von allen. Lauft in der Raffinerie die Aufgänge nach oben, bis ihr in der Mitte der Fabrik zwei Soldaten seht, die bei einer Schaltung diskutieren.

Wartet bis das Gespräch vorbei ist und sich die Wege der Beiden trennen. Schaltet sie heimlich hintereinander aus und interagiert mit der Schaltung, um die Raffinerie zu zerstören.

Optionales Ziel: Zerstöre das Stahlwerk

Sobald ihr im Stahlwerk seid, bekommt ihr die Aufgabe den Kran zu sabotieren. Dazu müsst ihr allerdings in die Kommandozentrale gelangen. Dies geht nur, wenn ihr den passenden Schlüssel oder eine Sprengladung habt.

Klettert die Leiter im Stahlwerk nach oben, um zum Notausgang zu gelangen. Dort liegt links daneben eine Sprengladung. (Quelle: spieletipps.de)
Klettert die Leiter im Stahlwerk nach oben, um zum Notausgang zu gelangen. Dort liegt links daneben eine Sprengladung. (Quelle: spieletipps.de)

Den Schlüssel könnt ihr euch durch das Erledigen eines Wissenschaftlers holen. Er ist erkennbar an dem weißen Ärztemantel und es laufen mehrere von ihnen in der Nähe durch die Gegend. Ihr könnt die Türe aber auch mit einer Sprengladung öffnen. Diese findet ihr direkt gegenüber auf der anderen Seite der Lagerhalle neben dem Notausgang.

Sobald die Türe offen ist, tötet den Soldaten, der sich darin befindet und sabotiert die Steuerung. Damit habt ihr das optionale Ziel abgeschlossen.

Optionales Ziel: Zerstöre den Generator

Diesen findet ihr gut versteckt im Norden der Karte. Das Ziel wird nur freigeschaltet, wenn ihr die Halle betretet oder das dazugehörige Dokument in der Rüstungsfabrik gefunden habt.

Das zweite optionale Ziel befindet sich im Norden der Rüstungsfabrik. Hier müsst ihr einen Generator zerstören. (Quelle: spieletipps.de)
Das zweite optionale Ziel befindet sich im Norden der Rüstungsfabrik. Hier müsst ihr einen Generator zerstören. (Quelle: spieletipps.de)

Ihr könnt den Generator mit einer Sprengladung zerstören, diese findet ihr in einer der Kisten im mittleren Stockwerk. Sobald ihr die Sprengladung habt, könnt ihr durch die grüne Türe nach unten zum Generator und diese anbringen. Nun habt ihr alle Ziele erledigt und könnt die Mission verlassen.

Dieses Video zu Sniper Elite 5 schon gesehen?
Sniper Elite 5: Launch-Trailer zum Stealth-Shooter
Letzte Inhalte zum Spiel
Diese 9 Alternativen sind genauso gut

Ihr seid mit The Quarry durch und Until Dawn habt ihr auch gespielt. Jetzt sucht ihr nach einem neuen, aber (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Sniper Elite 5
  3. Komplettlösung: Rüstungsfabrik - Vierte Mission

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website