Diablo Immortal

Diablo Immortal | Leveling-Guide für viele Erfahrungspunkte

von Alexander Gehlsdorf (aktualisiert am Freitag, 24.06.2022 - 14:22 Uhr)

Neben seltenen Gegenständen ist es vor allem das Level eures Charakters, das über eure Stärke entscheidet. Wir sagen euch, wie ihr am schnellsten im Level steigen könnt und welche Besonderheiten ihr in Diablo Immortal achten müsst.

Mit den richtigen Tipps steigt ihr in Diablo Immortal schnell im Level. (Bildquelle: Blizzard Entertainment)
Mit den richtigen Tipps steigt ihr in Diablo Immortal schnell im Level. (Bildquelle: Blizzard Entertainment)

Gibt es ein Höchstlevel in Diablo Immortal?

Ja und nein. Im Laufe des Kampagne steigt euer Held bis zu Level 60 auf, de facto also dem maximalen Level in Diablo Immortal. Jeder Levelaufstieg verbesserte eure Fähigkeiten, schaltet neue Skills frei und startet mitunter Questreihen, welche die Handlung vorantreiben.

Nachdem ihr Level 60 erreicht habt, beginnen die sogenanten Paragonstufen. Dise sind unbegrenzt, allerdings dauert es spürbar länger als zuvor, um eure Stufe weiter zu erhöhen. Höhere Paragonstufen spendieren euch zusätzliche Attribute und sind Voraussetzung dafür, die besten Items im Spiel tragen zu können. So könnt ihr etwa bestimmte Waffen und Rüstungen im Spiel erst dann tragen, wenn ihr Paragonstufe 30 oder höher erreicht habt.

Konzentriert euch auf die Kampagne

Der beste Weg, um schnell im Lvel zu steigen, besteht schlicht und ergreifend darin, der Story-Kampagne zu folgen. Die Hauptquests belohnen euch großzügig mit Erfahrungspunkten, nützlichen Items und schalten obendrein neue Gebiete, Händler, Mechaniken und weitere Vorteile frei. Wollt ihr schnell das Höchstlevel erreichen, um euch im Endgame auszutoben, kommt ihr um die Kampagne also ohnehin nicht herum.

Diablo Immortal: 7 unschlagbare Einsteiger-Tipps Abonniere uns
auf YouTube

Levelschranken überwinden: Portale, Kopfgelder, Belohnungen

Stur der Hauptquest zu folgen hat jedoch auch Nachteile: Ab und an wird die Geschichte unterbrochen, bis ihr ein bestimmtes Mindestlevel erreicht habt. Dadurch wird sichergestellt, dass euer Charakter auch die notwendige Stärke hat, um die bevorstehenden Story-Missionen zu bestehen.

Um abseits der Hauptquests Erfahrungspunkte zu sammeln, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Absolviert Ältestenportale: Diese findet ihr auf dem Platz in Westmark und sind in wenigen Minuten erledigt.
  2. Nehmt Kopfgelder an: Pro Tag könnt ihr 8 dieser Aufträge annehmen, wobei jeder vierte sogar doppelte Belohnungen abwirft. Besucht dazu das Anschlagbrett direkt hinter den Ältestenportalen in Westmark.
  3. Tretet dem Kreislauf des Konflikts bei: Ihr könnt euch den Immortals oder den Schatten anschließen, um zusätzliche, tägliche Quests und weitere Spielmodi freizuschalten, die mit Erfahrungspunkten und weiteren Boni belohnt werden.
  4. Sichert euch eure Belohnungen: Für fast jede Aktivität in Diablo Immortal, seien es Levelaufstiege, besiegte Bosse, gegründete Truppen oder angelegte Items, werdet ihr durch passende Quests in eurem Battle Pass zusätzlich belohnt. Allerdings müsst ihr diese Belohnugen auch einfordern. Achtet dafür auf Menüs oder Symbole, die mit einem roten Punkt gekennzeichnet sind. Folgt den roten Punkten durch die Menüs, bis ihr eure Belohnung erhaltet. Auch dadurch könnt ihr jede Menge Erfahrungspunkte gewinnen.

Folgt ihr diesen Tipps, solltet ihr eure Wunschlevel über kurz oder lang erreichen. Was wir euch nicht empfehlen, ist das blinde Absuchen der Gebiete, ohne dabei einer Quest zu folgen. Schließlich erhaltet ihr in diesem Fall lediglich die Erfahrungspunkte für erlegte Monster, nicht aber zusätzliche Belohnungen für das Absolvieren von Quests.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Diablo Immortal
  3. Schnell auf Stufe 60 leveln

beobachten 

Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website