Minecraft

Minecraft | Zombie-Villager und wie man sie heilen kann

von Josua Schneider (aktualisiert am Donnerstag, 16.06.2022 - 15:19 Uhr)

Minecraft hat neben dem normalen Zombie auch verschiedene andere Varianten. Eine davon ist der Zombie-Villager. Was diese besonderen Untoten ausmacht und wie ihr sie heilen könnt, verrät euch dieser Guide.

Zombie-Villager in Minecraft - Wer sind sie und woher kommen sie?

Zombie-Villager zählen als Monster, denn sie sind eine andere Variante des Zombies. Das bedeutet, dass bei einem Zombie 5% Chance besteht, dass er als Zombie-Villager spawnt. Auch ein normaler Villager kann als Zombie wieder auferstehen, wenn er von einem anderen Zombie getötet wurde.

Zombie-Dorfbewohner lassen sich in Minecraft leicht an ihrer grünen Hautfarbe erkennen. (Quelle: Screenshot spieletipps)
Zombie-Dorfbewohner lassen sich in Minecraft leicht an ihrer grünen Hautfarbe erkennen. (Quelle: Screenshot spieletipps)

Zombiedorfbewohner unterscheiden sich von normalen Zombies hauptsächlich durch ihr Äußeres, weil man in ihrer Kleidung immer noch ihren vorherigen Beruf erkennen kann. Außerdem können sie nicht ertrinken.

Aktuelle Games-Angebote auf Amazon ansehen

Womit kann ich einen Zombie-Villager heilen?

Egal, ob sie durch einen anderen Zombie erschaffen wurden oder natürlich entstanden sind - mit den richtigen Materialien könnt ihr jeden Zombie-Villager wieder zurückverwandeln. Dafür benötigt ihr:

  • Einen goldenen Apfel: Er entsteht aus einem Apfel umringt mit 8 Goldbarren.

  • Den Effekt Schwäche: Hierfür nutzt ihr am besten einen Wurftrank der Schwäche, den ihr am Braustand herstellen könnt. Für den Braustand benötigt ihr Steinblöcke, Lohenruten (die ihr im Nether erbeuten könnt) und den daraus gewonnenen Lohenstaub als Brennstoff für den Braustand. Um den Trank zu brauen, braucht es außerdem eine mit Wasser gefüllte Glasflasche, Schwarzpulver und ein fermentiertes Spinnenauge (wofür neben dem Auge auch Zucker und brauner Pilz benötigt werden).

Mithilfe eines Braustands könnt ihr den Trank der Schwäche brauen. (Quelle: Screenshot spieletipps)
Mithilfe eines Braustands könnt ihr den Trank der Schwäche brauen. (Quelle: Screenshot spieletipps)

Wie heile ich einen Zombie-Villager?

Weil die Heilung etwas Zeit benötigt, solltet ihr sicherstellen, dass der Zombie-Villager nicht der Sonne ausgesetzt wird. Sperrt ihn dafür am besten ein. Ist das getan habt, könnt ihr den Heilvorgang starten:

  1. Werft den Wurftrank der Schwäche auf den Zombie. Wenn ihr kleine Wirbel aus dem Zombie-Bewohner aufsteigen seht, habt ihr ihn erfolgreich mit Schwäche belegt.

  2. Wendet den Goldenen Apfel auf den Zombie an. Dadurch bekommt er rote Augen. Außerdem hört ihr ein lautes Zischen und er beginnt zu zittern. Das bedeutet, dass die Verwandlung gestartet ist.

  3. Nun müsst ihr nur auf die Heilung warten, die ca. 2 - 5 Minuten dauert. Ihr könnt die Heilung etwas beschleunigen, indem ihr in einem Umkreis von 9x9x9 Blöcken Betten und Eisengitter platziert. Aber Vorsicht: Solange die Heilung nicht abgeschlossen ist, ist der Zombie sogar noch stärker als sonst.

Wenn der Zombie-Villager geheilt ist, könnt ihr wieder ganz normal mit ihm handeln. Falls ihr vor seiner Verwandlung schon mit ihm gehandelt habt, behält er sogar seine Angebote.

Die Wirbel und roten Augen zeigen, dass der Zombie-Villager bald geheilt sein wird. (Quelle: Screenshot spieletipps)
Die Wirbel und roten Augen zeigen, dass der Zombie-Villager bald geheilt sein wird. (Quelle: Screenshot spieletipps)

ErikOnHisPeriod zeigt euch auf seinem Kanal ebenfalls, wie ihr Zombie-Villager heilen könnt.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Minecraft
  3. Zombie-Villager und wie man sie heilen kann

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website