The Elder Scrolls 5 - Skyrim

The Elder Scrolls 5: Skyrim | Begleiter wiederfinden und wiederbeleben

von Manuel Karner (Donnerstag, 16.06.2022 - 22:43 Uhr)

In the Elder Scrolls 5: Skyrim gibt es an die 70 Begleiter, die ihr euch auf euren Reisen entweder Questbedingt oder auf direkte Anfrage folgen. Doch sind Begleiter eigentlich unsterblich? Und was tun, wenn ein Begleiter verschwindet und nicht wieder auftaucht? In diesem Guide beantworten wir euch diese Fragen.

Das ist der Gefährten-Begleiter Farkas mit einem Kessel auf dem Kopf. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Das ist der Gefährten-Begleiter Farkas mit einem Kessel auf dem Kopf. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Wie finde ich meinen Begleiter wieder?

In Skyrim kann es vorkommen, dass ihr einen Begleiter mit auf eure Reisen nehmt und er plötzlich verschwindet. Dabei kann es mühselig sein, den gesamten Dungeon oder gar die offene Spielwelt nach ihm oder ihr abzugrasen. In den meisten Fällen taucht euer Begleiter direkt neben euch wieder auf, wenn ihr eine Schnellreise zu einem Ort eurer Wahl antretet.

Ist dies nicht der Fall, habt ihr weitere Möglichkeiten, euren Begleiter wieder zu finden. Sucht an dem Ort nach eurem Begleiter, wo ihr ihn aufgegabelt habt. Begleiter kehren oft wieder zu ihrem Ursprungsort zurück, wenn sie sich durch eine Schnellreise nicht wieder blicken lassen. Handelt es sich bei eurem Gefährten um einen Huscarl, euren Ehemann oder eure Ehefrau, verhält es sich ähnlich. Aber statt den Ort eures ersten Treffens wieder aufzusuchen, solltet ihr die Suche in eurem Haus fortsetzen.

Habt ihr eurem Begleiter den Befehl gegeben zu warten und dann seinen Aufenthaltsort vergessen, ist das nicht weiter tragisch. Nach etwas Zeit geht der Befehl verloren und er kehrt zu seinem Ursprungsort zurück.

Hilft das alles nichts, gibt es für PC-Spieler noch eine letzte Möglichkeit. Öffnet die Konsole (^) und tippt den Befehl moveto.player "Begleiter-ID" ein. Wisst ihr die ID eures Begleiters nicht, ladet einen älteren Spielstand, sucht ihn auf, öffnet die Konsole und klickt ihn an. So wird sie euch angezeigt.

Ist mein Begleiter unsterblich?

Es gibt Dinge, die eurem Begleiter gefährlich werden können. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Es gibt Dinge, die eurem Begleiter gefährlich werden können. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Skyrim-Begleiter sind meist schlecht im Austeilen von Schaden, dafür aber gut im wegstecken. Prasselt zu viel Schaden auf euren Begleiter ein, ist aber auch seine Gesundheit irgendwann erschöpft und er geht in die Knie. Das ist der Zeitpunkt, an dem eure Gegner automatisch von eurem Begleiter ablassen und stattdessen euch angreifen. Könnt ihr all eure Feinde in den Jordan schicken, wird sich euer Begleiter in wenigen Sekunden wieder erholen und aufstehen. Erleidet er erneut zu viel Schaden, wiederholt sich der Vorgang.

Allerdings sind eure Begleiter keineswegs unsterblich. Zwar attackieren Feinde euren Begleiter nicht länger, wenn er auf die Knie fällt, allerdings kann es trotzdem passieren, dass er ins Gras beißt. Flächen- oder Bereichsschäden bergen immer die Gefahr auch euren verletzten Begleiter zu erwischen, sofern dieser nicht weit vom Tumult entfernt ist. Wechselt er dann von der kriegenden Position in die Seitenlage, ist es aus und vorbei: Euer Begleiter ist gestorben.

Kann ich meinen Begleiter wiederbeleben?

So könnt ihr euren Begleiter auf dem PC wiederbeleben. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
So könnt ihr euren Begleiter auf dem PC wiederbeleben. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Zählt euer Begleiter erst mal die Radieschen von unten, gibt es in Skyrim keine herkömmliche Möglichkeit, ihn wieder von den Toten auferstehen zu lassen. Weder exotische Tränke noch meisterliche Magie sind in Himmelsrand dazu imstande, das Verderben abzuwenden und ihn wiederzubeleben.

Allerdings haben PC-Spieler die Möglichkeit ihn durch einen Konsolenbefehl zurückzuholen. Öffnet hierfür die Konsole (^), klickt euren toten Begleiter an und tippt resurrect ein. Bestätigt die Eingabe mit Enter und euer Begleiter kommt wieder auf die Beine - allerdings mit zurückgesetztem Inventar. Trägt er also wichtige Sachen bei sich, solltet ihr sie ihm vorher abnehmen.

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
The Elder Scrolls 5 - Skyrim: Trailer

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. The Elder Scrolls 5 - Skyrim
  3. Begleiter finden und wiederbeleben

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website