Familientipps

Buff – Bedeutung des Begriffs im Gaming

von Josua Schneider (aktualisiert am Montag, 11.07.2022 - 19:49 Uhr)

Wenn Gamer sich über ihr Hobby unterhalten, kommt auch öfter der Begriff Buff vor. Doch wofür steht dieser Begriff überhaupt? Das und woher das Wort Buff kommt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Mit diesem Artikel buffen wir euren Wortschatz und fügen eine neuen Bedeutung hinzu. (Bildquelle: Pixabay, Bearbeitung: spieletipps.de)
Mit diesem Artikel buffen wir euren Wortschatz und fügen eine neuen Bedeutung hinzu. (Bildquelle: Pixabay, Bearbeitung: spieletipps.de)

Was bedeutet Buff?

Das Wort Buff ('Baff' ausgesprochen) bezeichnet eine Verstärkung eines bestimmten Spielinhalts. Dabei kann fast jeder Aspekt des Spiels betroffen sein, von der Stärke einer Kreatur bis hin zu Chancen, bestimmte Rohstoffe und Gegenstände zu finden.

Buffs können von Entwicklern in einem Patch verteilt werden, wenn beim entsprechenden Inhalt auffällig wird, dass er im Vergleich zu den anderen Inhalten zu schwach ist. Das Ziel eines solchen Buffs ist es, den zu schwachen Inhalt wieder attraktiv zu machen.

Im Gegensatz zum schwächenden Nerf wird ein Buff aber auch als Spielmechanik verwendet. Es ist nicht unüblich, Spielcharakteren Fähigkeiten oder Ausrüstung zu geben, die die eigenen Werte für kurze Zeit erhöhen. Diese Verstärkung des eigenen und auch befreundeter Charaktere wird ebenfalls als Buff bezeichnet.

Es gibt auch negative Buffs. Ein Buff-Effekt mit negativen Konsequenzen wird Debuff genannt.

Woher kommt der Begriff Buff?

Buff kommt ursprünglich aus dem Englischen, wo es soviel wie polieren oder putzen bedeutet. Diese Bedeutung hat wiederum ihren Ursprung darin, dass zum Polieren häufig Büffelhaut (engl. buffalo hide) verwendet wurde. Mit einem Buff soll also der Spielinhalt aufpoliert werden.

Ihr wollt noch mehr über Gamer-Sprache erfahren?
Dann schaut euch unsere Liste mit Gaming-Begriffen an, in der wir euch alle wichtigen Abkürzungen und Wörter erklären.

Beispiele für die Verwendung des Wortes Buff

  • Mit dem neuen Buff ist die Waffe echt OP!

  • Vor dem Buff hat den Helden keiner mehr gespielt.

  • Dass sie diese Fähigkeit gebufft haben, verstehe ich absolut nicht, die ist doch schon stark.

  • Mit den richtigen Buffs war der Boss ein Kinderspiel.

  • Warte, ich gebe dir noch einen Buff mit.

  • Erst buffen, dann angreifen.

Habt ihr geglaubt, Spielen bedeutet Chaos und es gibt keine (Anstands-)Regeln? Da habt ihr euch geirrt. Mit dem folgenden Video klären wir euch über die wichtigsten Gebote des gemeinsamen Spielens auf:

Die 10 Gebote des Online-Multiplayer Abonniere uns
auf YouTube

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Familientipps
  3. Buff - Bedeutung des Begriffs im Gaming

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website