The Elder Scrolls 5 - Skyrim

The Elder Scrolls 5: Skyrim | Sachen verkaufen - So geht's

von Manuel Karner (Montag, 18.07.2022 - 20:20 Uhr)

Habt ihr ein paar Stunden in The Elder Scrolls 5: Skyrim verbracht, sind eure Taschen wahrscheinlich bereits reichlich gefüllt. Doch wohin mit all dem nicht benötigten Krempel? Ganz einfach: Verkaufen. In diesem Guide verraten wir euch alles, was ihr über den Verkauf von Items wissen müsst.

Ihr könnt eure Sachen bei Händlern verkaufen. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Ihr könnt eure Sachen bei Händlern verkaufen. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Gegenstände verkaufen

In The Elder Scrolls 5: Skyrim habt ihr ein Limit an Sachen, die ihr tragen könnt. Ihr könnt die Traglast aber bei jedem Stufenaufstieg steigern, indem ihr eure Ausdauer, anstatt Gesundheit und Magicka steigert. Mit jedem Punkt, den ihr in eure Ausdauer investiert, könnt ihr eure Traglast um 10 Punkte erhöhen.

Trotzdem kommt es nur allzu oft vor, dass eure Taschen aus allen Nähten platzen. Und wenn dies nicht zu euren Problem in Skyrim zählen sollte, wollt ihr vielleicht ganz einfach eure Truhen aufräumen und all den Plunder, den ihr für entbehrlich erachtet, loswerden. Gut, dass ihr in Himmelsrand die Möglichkeit habt die meisten Gegenstände gewinnbringend zu veräußern.

In jeder größeren Stadt in Skyrim (wie Einsamkeit, Rifton oder Weißlauf) gibt es Händler, die ihr ansteuern könnt, um eure Sachen zu verkaufen. Packt die Waren einfach in euer Inventar, begebt euch zu einem Händler und fragt ihn: "Was habt ihr zu verkaufen?". Wählt dann den Namen eures Charakters aus und es werden alle Items aufgelistet, die euch der jeweilige Händler abkaufen würde. Allerdings könnt ihr nicht jedem Händler alle Gegenstände anbieten. Stattdessen nehmen die Kaufmänner und -frauen meist nur alljene Waren von euch an, die sie selbst auch verkaufen:

  • Alchemie-Laden: Zaubertränke, Zutaten, Drachenknochen
  • Gasthaus: Essen, Zutaten, Zaubertränke
  • Gemischtwarenhändler: Alle Arten von Waren
  • Kleidungsgeschäft Kleidung, Schmuck
  • Schmied: Waffen, Rüstungen, Erze, Barren

Wenn ihr völlig unterschiedliche items veräußern wollt, solltet ihr am besten einen Gemischtwarenhändler aufsuchen. Diese Kaufleute nehmen euch nämlich mit Ausnahme gestohlener Waren nahezu alles ab, was ihr in euren Taschen vorzuweisen habt. Im Folgenden listen wir euch daher alle Gemischtwarenläden in Himmelsrand auf und verraten euch, wo ihr sie antreffen könnt.

Alle Gemischtwarenhändler

Befindet sich auf dem Schild vor einem Laden eine Waage, handelt es sich um einen Gemischtwarenladen. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Befindet sich auf dem Schild vor einem Laden eine Waage, handelt es sich um einen Gemischtwarenladen. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Wie die Namen der Gemischtwarenläden lauten, welcher Händler die Waren veräußert, wo ihr die Läden findet und über wie viele Septime oder Gold die Händler standardmäßig verfügen, erfahrt ihr in der folgenden Tabelle:

Geschäft Händler Ort Septime
Kram mit Charme Sayma Einsamkeit 750
Zwinkernder Skeever Gulum-Ei Einsamkeit 1.000 bis 4.000
Waren aus Graukiefer Solaf Falkenring 750
Handelskontor Lucan Valerius Flusswald 750
Gemischtwaren Arnleif und Söhne Lisbeth Markarth 750
Marktstand von Fethis Alor Fethis Alor Rabenfels 1.500
Zersplitterte Flasche Tonilia Rifton Unterschiedlich
Marktplatz Rifton Brand-Shei, Grelka Rifton 750
Schwarz-Dorn-Brauerei Ungrien Rifton Unterschiedlich
Verpfändeter Pfifferling Bersi Honig-Hand Rifton 750
Maroder Handelsaußenposten Falas Selvayn Solstheim 750
Belethors Gemischtwaren Belethor Weißlauf 750
Marktplatz Windhelm Aval Atheron, Niranye Windhelm 750 bis 4.000
Sadris Gebrauchtwaren Revyn Sadri Windhelm 750
Akademie von Winterfeste Enthir Winterfeste 500
Birnas Überreste Birna Winterfeste 750
Burg Volkihar Ronthil Fürstentum Haafingar 750
Festung Dämmerwacht Sorine Jurard Fürstentum Rift Unterschiedlich

Redekunst für bessere Geschäfte

Bevor ihr all eure hart erschufteten Waren verkauft, solltet ihr erst überlegen, ob ihr nicht einige Punkte in die Redekunst-Fertigkeit investieren wollt. Mit Redekunst könnt ihr nämlich nicht nur andere NPCs einschüchtern oder überreden, sondern erzielt auch bessere Preise beim Verkauf eurer Waren oder stockt das Geld von Händlern auf.

Folgende Talente machen sich für den Verkauf von Waren bezahlt:

  • Feilschen: Senkt Einkaufspreise, steigert Verkaufspreise.
  • Verführen: 10% bessere Preise beim anderen Geschlecht.
  • Händler: Ihr könnt jeden beliebigen Gegenstand bei jedem Händler verkaufen.
  • Investor: Investiert 500 Goldstücke in einen Ladenbesitzer, um sein Verfügbares Gold dauerhaft zu erhöhen.
  • Hehler: Verkauft gestohlene Waren bei jedem Händler, bei dem ihr Geld investiert habt.
  • Meisterhändler: Alle Händler in Himmelsrand erhalten 1.000 Gold zum Handeln.
Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Live Action Trailer

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. The Elder Scrolls 5 - Skyrim
  3. Sachen verkaufen - So geht's

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website