Die Sims 4

Die Sims 4 | Highschool-Jahre DLC: Alle Inhalte und Objekte

von Laura Heinrich (aktualisiert am Sonntag, 31.07.2022 - 22:16 Uhr)

Holt die Schulbücher heraus, jetzt wird gepaukt! Mit der neuen Sims 4 Erweiterung "Highschool-Jahre" folgt ihr euren Teenagern in die Schule und erlebt interaktiv den Schulalltag der Simkinder. Was euch der neue DLC alles bietet, zeigen wir euch hier.

In der Highschool stehen die Gefühle ganz hoch im Kurs und machen das Leben gleich noch spannender. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
In der Highschool stehen die Gefühle ganz hoch im Kurs und machen das Leben gleich noch spannender. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Neue Welt: Copperdale

Willkommen in der neuen malerischen Welt Copperdale. Ein schönes Fleckchen Erde mit viel Wasser und neuen Schauplätzen wartet auf euch. Es gibt insgesamt sechs Wohngrundstücke und mehrere neue Orte zum Kennenlernen. Die Welt von Copperdale wird in drei verschiedene Bereiche unterteilt:

In den Rockridge Heights findet ihr die Copperdale High samt dem dazugehörigen Schulgelände und dem Auditorium. Hier gehen eure Teenager automatisch hin, wenn sie in die Schule müssen. Nur dass ihr sie dieses Mal auch dabei begleiten könnt. Die Football- und Cheerleaderfestivals finden ebenfalls dort statt.

Für gemütlichere Stunden könnt ihr den Prescott Square aufsuchen. Neben einer großen Bibliothek wartet hier ein Bubble-Tea Laden auf euch, bei dem ihr gleichzeitig auch Second-Hand Ware einkaufen oder ein Outfit erstellen könnt. Geisterjäger können sich auf die Suche nach dem Geist von Jasper machen, welcher in der Nähe des Spukhauses gesichtet worden ist.

Im Vergnügungspark können eure Sims viele Stunden mit ihren Freunden verbringen oder das erste perfekte Date erleben. (Quelle: Screenshot Spieletipps.de)
Im Vergnügungspark können eure Sims viele Stunden mit ihren Freunden verbringen oder das erste perfekte Date erleben. (Quelle: Screenshot Spieletipps.de)

In Plumbite Cove findet ihr neben dem Wackelpark, wo ihr die Ruhe der Natur genießen könnt, auch den neuen Vergnügungspark. Ein Treffpunkt für Junge und Junggebliebene, welcher sowohl am Tag als auch in der Nacht besucht werden kann.

Dort findet ihr eine Photobox, einen Liebestunnel (perfekt für's Küssen oder mehr), ein Geisterhaus und ein Riesenrad. Der einzige Nachteil ist, dass ihr die Sims nicht direkt begleiten könnnt. Stattdessen gibt es beim Liebestunnel beispielsweise Dialogfelder, wo ihr bestimmen könnt, was euer Sim nun tun soll.

Neues Bestreben: Teenager

Falls euer Sim gerade eine Lebenskrise hat, könnt ihr das Bestreben auch jederzeit ändern. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Falls euer Sim gerade eine Lebenskrise hat, könnt ihr das Bestreben auch jederzeit ändern. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Mit der Erweiterung werden erstmals auch die Gefühle und Wünsche von Teenagern beachtet. Das Bestreben „Teenager“ beinhaltet das Bonus-Merkmal „Beziehungsfreudig“ und ist in vier unterschiedliche Kategorien aufgeteilt:

  • Intensives Leben (Bonus-Merkmal: Furchtlos)
  • Bewunderte Ikone (Bonus-Merkmal: Legendär)
  • Drama Lama (Bonus-Merkmal: Unbeschwert)
  • Zielorientiert (Bonus-Merkmal: Senkrechtstarter)

Jede der vier Gefühlsrichtungen hat drei Stufen, die ihr erfüllen müsst. Im Prinzip sind die meisten Sachen Interaktionen mit anderen Sims wie Freundschaften schließen, Kampf beginnen oder einfach Tätigkeiten wie auf Sozialhase zu posten. In der Regel werden die Teenager den Großteil davon im Laufe der Schulzeit sogar selbst erledigen.

Neue Merkmale für Teenager

Klein aber fein haben sich, neben den Belohnungsmerkmalen, auch drei neue Merkmale eingeschlichen, welche das Verhalten der Teenager noch verfeinern. Bei dem Merkmal „Sozial unbeholfen“ werden viele neue Interaktionen mit anderen Sims freigeschaltet. Euer Sim benimmt sich zwar in der Gegenwart von anderen vielleicht etwas seltsam, meint es aber nur gut.

Der „Partylöwe“ fühlt sich besonders wohl, wenn er mit anderen interagieren kann. Besonders eindrucksvoll sind die Party-Tricks, die im Interaktionsmenü ausgewählt werden können. Schließlich gibt es noch das Merkmal „Überflieger“, bei dem euer Sim ein richtiger Durchstarter in allen Bereichen ist.

Sexuelle und Romantische Neigung: Ängste und Freuden

Im Erstellungsmenü könnt ihr die sexuellen Neigungen auswählen. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Im Erstellungsmenü könnt ihr die sexuellen Neigungen auswählen. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Neben den sozialen Merkmalen gibt es eine entscheidene Option beim Erstellen eines Sims: Ihr könnt nun auswählen, wie aktiv euer Sim in Sachen Liebe oder Techtelmechtel ist und noch wichtiger, mit wem er aktiv ist.

Ihr habt die Möglichkeit auszuwählen, ob euer Sim lieber auf Frauen oder Männer steht oder ob er offen für alles ist und sich selbst seine Präferenzen sucht. Je nachdem was ihr wählt, euer Sim wird offensiver oder defensiver bei seinen Flirtversuchen.

Achtung:
Sobald ihr das Spiel gestartet habt, sind die sexuellen Neigungen nicht mehr änderbar.

Um diesen Effekt zu verstärken, gibt es zusätzlich nun auch Ängste und Freuden, die eurem Sim widerfahren. Ähnlich wie die Gefühle aus der Schneeparadies-Erweiterung, kann euer Sim Versagensängste oder Traumvorstellungen vom perfekten Job haben, welche Einfluss auf die derzeitige Stimmung nehmen.

Leider ist dies nur für diese Erweiterung möglich und hat keinen Einfluss auf alle anderen Gameplay-Packs. Die Ängste und Freuden sind daher nur auf das Highschool-Leben bezogen.

Neue Kleidung im Erstelle einen Sim-Modus (CAS)

In der Schulzeit kann jeder seinen Stil ausleben oder brav die Schuluniform tragen. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
In der Schulzeit kann jeder seinen Stil ausleben oder brav die Schuluniform tragen. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Mistet die Kleiderschränke aus, denn es gibt viel neuen Content für eure Sims. Dieses Mal wurde das Augenmerk bei den Heranwachsenden besonders auf die Kleidung gelegt. Immerhin kann man damit auch einen Teil seiner Identität ausdrücken. Deswegen gibt es ein ganzes Potpourri an neuen Stilen. Egal ob Streetwear, elegant, rockig oder niedlich – hier findet jeder etwas. Die klassische Schuluniform und die Outfits für Cheerleading und Football sind natürlich auch dabei.

Männer Frauen Kinder
• Vier Frisuren
• Zwei Ketten
• Eine Brosche
• Sommersprossen
• Eine Brille
• Vier Hüte
• 34 Oberteile
• 19 Unterteile
• Vier Outfits
• Ein Paar Schuhe
• Ein Paar Socken
• Drei Bartfrisuren
• Eine Armbandbrosche
• 12 Frisuren
• Vier Ketten
• Eine Brosche
• Sommersprossen
• Eine Brille
• Vier Hüte
• 40 Oberteile
• 25 Unterteile
• 15 Outfits
• Zwei Paar Schuhe
• Ein Paar Socken
• 1x Rouge
• 2x Lidschatten
• 2x Eyeliner
• Eine Armbandbrosche
• 3 Frisuren

Für die Kinder ist hier quasi nichts dabei, da es dieses Mal auch nur um die großen Kinder geht. Dafür könnt ihr all die obengenannten Kleidungsstücke bis ins Seniorenalter mitnehmen.

Mit dem Vorbereitungsupdate für das Gameplay-Pack haben alle Simmer nun die Möglichkeit Körperbehaarung auszuwählen. Diejenigen, die die Highschool-Jahre besitzen, bekommen zusätzlich noch mehr Haarauswahl an Armen, Rücken und sonstigen Haarwuchs-Regionen.

Neue Objekte im Bau-Modus

Die neuen Highschool-Pack-Objekte im Baumodus machen sich richtig gut als neuer Rückzugsort für Teenager. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Die neuen Highschool-Pack-Objekte im Baumodus machen sich richtig gut als neuer Rückzugsort für Teenager. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Auch der Baumodus hat viele neue Objekte im Angebot, die euch helfen das perfekte Teenager-Zimmer zu bauen. Oder eine neue Schule, denn auch diese könnt ihr komplett neu gestalten. Allerdings nur in Copperdale selbst, in anderen Welten ist sie nicht interaktiv.

Der Stil zwischen den einzelnen Objekten geht hier genauso weit auseinander, wie bei den Klamotten. Ihr habt moderne Lichter und Möbel mit viel Schnickschnack zur Auswahl. Jede Menge neue Kleiderständer und Kleiderschränke gibt es auch, denn euer Sim braucht ja Platz für die ganzen Klamotten.

Eine ganz besondere Erneuerung sind mit dem kostenlosen Update die runden Wände. Ja, ihr habt richtig gehört. Die Wände können nun endlich eine Rundung haben und so könnt ihr beispielsweise einen richtig tollen Festsaal bauen oder einen Turm, um Rapunzel einzusperren.

Zusätzlich gibt es drei bereits fertig eingerichtete Teenager-Zimmer (mit einem großen Bett für Kissenschlachten) und ein Klassenzimmer, das nur platziert werden muss. Neben den neuen interaktiven Elementen Football und Cheerleadermatte, gibt es auch einige alte Produkte, die ein großes Glow-Up erhalten haben.

Ein Tablet, zwei Schachbretter und vier Computer werden neu angeboten. Ebenso ein rockiger Lautsprecher und ein Verkaufsautomat. Für jeden, der schon immer selbst einen Bubble-Tea-Laden haben wollte, ist nun der Zeitpunkt gekommen. Denn auch die Bubble-Tea-Theke kann auf dem eigenen Grundstück platziert werden.

Copperdale High – Schulalltag der Sims

Auch Aufpassen will gelernt sein. Wenn euer Sim öfter einschläft, wird er durch die Prüfungen fallen und seinen Abschluss nicht erhalten. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Auch Aufpassen will gelernt sein. Wenn euer Sim öfter einschläft, wird er durch die Prüfungen fallen und seinen Abschluss nicht erhalten. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Jedes Mal, wenn eines oder mehrere eurer Teenagerkinder in die Schule muss, habt ihr die Möglichkeit diese allein ziehen zu lassen oder sie zu begleiten. Wenn ihr sie begleitet, reist ihr automatisch mit in die Schule und könnt die Sims dort steuern. Außer sie schwänzen den Unterricht oder brechen die Schule ab.

Links oben seht ihr das Ereignis und die Aufgaben, die der Schüler für eine gute Leistung erfüllen soll. Am Morgen hat euer Sim ein bis zwei Stunden Zeit für sich, um sich mit seinen Freunden über den neuesten Tratsch auszutauschen. Danach geht es in den Unterricht.

Der Unterricht ist in Vormittags- und Nachmittagsunterricht aufgeteilt. Je nach Fach werden unterschiedliche Fähigkeiten trainiert. Je besser euer Sim im Unterricht aufpasst, desto schneller baut er seine Fähigkeiten aus. Montag bis Donnerstag können die Schüler also im Unterricht die Charisma-, Schreiben-, Logik-, Mal- und Computerfähigkeiten verbessern und am Freitag die Prüfungen ablegen.

Zusätzlich gibt es ein Cheerleader- und ein Football-Festival, das auf dem Schulgelände stattfindet. Dabei könnt ihr euer Können unter Beweis stellen und Preise gewinnen. Ansonsten gibt es dort Hintergründe für Fotos und einen Truck mit Essen und Fanartikeln der Schule.

Der Abschlussball ist ein ganz besonderer Abend für eure Sims. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Der Abschlussball ist ein ganz besonderer Abend für eure Sims. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

In der Mittagspause könnt ihr entweder für die Prüfungen lernen oder gemütlich Mittagessen. Jede Woche gibt es am Freitag Prüfungen und am Sonntag den Abschlussball. Für alle unentschlossenen Beinahe-Absolventen gibt es auch einen Karrieretag, den sie besuchen können. Denn je besser der Abschluss ist, desto bessere Jobaussichten oder Chancen auf die Universität haben eure Sims.

Sollte euer Sim an der Schule gar nicht interessiert sein oder durchfallen, gibt es auch die Möglichkeit später den Abschluss online nachzuholen. Denn ansonsten werden ihm einige Karriereoptionen oder der Zugang zur Universität verwehrt.

Cheerleading, Football und Co: Außerschulische Aktivitäten

Im Karrieremenü könnt ihr einen der vier Clubs auswählen, damit euer Sim dort seine Expertise ausbaut. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Im Karrieremenü könnt ihr einen der vier Clubs auswählen, damit euer Sim dort seine Expertise ausbaut. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Nach einem anstrengenden Schultag voller Lernen und Pauken wollen die Schüler auch etwas machen, das ihnen gefällt. Dafür gibt es vier Clubs, auch außerschulische Aktivitäten genannt, die euer Sim besuchen kann:

  • Cheerleader-Club
  • Football-Club
  • Computer-Club
  • Schach-Club

Diese finden vier Mal in der Woche, speziell an den Wochenenden, statt. Dabei können sie ihre Fähigkeiten ausbauen und steigen innerhalb des Ranges auf. Je höher ihr kommt, desto mehr Belohnungen gibt es für euren Sim. Beispielsweise einen neuen Computer oder Auszeichnungen.

Das einzige Problem dabei ist, dass diese Aktivitäten nicht interaktiv sind. Ihr könnt die Schüler also nicht begleiten, sondern der Verlauf ist wie ein normaler Arbeitstag. Die Sims gehen weg und kommen wieder, wenn die Arbeit getan ist. Daher müsst ihr auch dementsprechende Tagesaufgaben erfüllen, damit sie im Rang aufsteigen.

Neue Fähigkeit: Unternehmerfähigkeit

Leider gibt es weder für das Cheerleading noch für das Footballspielen neue Fähigkeiten. Diese fallen beide in die Athletik-Fähigkeit hinein. Je höher diese ausgebaut ist, desto besser sind eure Sims in den Tätigkeiten. Dafür gibt es allerdings eine neue Unternehmerfähigkeit.

Diese besitzt insgesamt fünf Stufen, wobei die Steigerung keinen großen Unterschied macht. Ihr verdient pro Stufe ein wenig mehr als vorher und könnt neue Interaktionen in der Karriere freischalten. Um die Unternehmerfähigkeit zu leveln, müsst ihr einfach der Nebenbeschäftigung nachgehen und sie wird automatisch hochgelevelt.

Simfluencer und Videospiel-Streamer: Neue nebenberufliche Tätigkeiten

Als Simfluencer jagt ihr nicht nur den Trends nach, sondern seid selbst der Trend. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Als Simfluencer jagt ihr nicht nur den Trends nach, sondern seid selbst der Trend. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Mit den Highschooljahren können Sims nun auch online groß durchstarten. Als Nebenbeschäftigung können Teenager und auch Erwachsene als Simfluencer oder Videospiel-Streamer arbeiten. Euer Geld richtet sich dabei nicht nur nach eurer Unternehmensfähigkeit, sondern auch nach euren Followern.

Je beliebter ihr seid, desto mehr Follower und desto mehr Geld bekommt ihr. Um eine große Fangemeinde zu erhalten, müsst ihr also auch außerhalb der Tätigkeit fleißig Trends setzen und Livestreams machen. Die Arbeit selbst macht ihr entweder vor der Schule am Vormittag oder spät Abends, damit die Schulleistung nicht darunter leidet.

Neues Essen und Getränke

Da die Teenager immer auf Zack sind und von einer Beschäftigung zur Nächsten laufen, muss es natürlich auch mal schnell gehen. Neben dem Essen in der Cafeteria, können sich die Schüler auch bei einem Snackautomaten einige Kleinigkeiten holen und im Teatreff gibt es vorzügliche Bubble Teas, die wirklich jedem Sim schmecken. Unter anderem könnt ihr folgende Produkte kaufen:

  • Bubble Tea Erdbeer-Macha Latte
  • Bubble Tea Schokomilch mit Käseschaum
  • Bubble Tea Milch mit Litschi
  • Bubble Tea Milch Mango
  • Bubble Tea Milch mit Taro (Süßkartoffel)
  • Cremekuchensnack
  • Pizzarolls
  • Pflaumensoda
  • Sodawasser Zitrone
  • Corndog

Doch schaut auch in der Küche beim Kühlschrank vorbei. Dort warten nicht nur kleine Snacks, sondern auch größere Sachen zum Kochen auf euch.

Neue Handy-Optionen: Trendi und Sozialhase

Die einen lieben es im Mittelpunkt zu stehen, die anderen hassen es. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Die einen lieben es im Mittelpunkt zu stehen, die anderen hassen es. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Bestimmt ist euch schon aufgefallen, dass das Handy ein neues Layout bekommen hat und nun sehr viel schöner und farbenfroher aussieht als vorher. Bei der Plattform "Sozialhase" könnt ihr mit Freunden chatten und entweder lustige, fröhliche, verärgerte oder kokette Nachrichten versenden. Sowohl privat als auch öffentlich.

Oftmals wird euch auch vorgeschlagen, dass euer Sim etwas lustiges erlebt hat und das definitiv einen Post wert ist. Spätestens, wenn sie den Mythen nachgehen wie der Bloody Mary, welche manchmal im Spiegel erscheint und eventuell euren Sim sogar umbringen kann.

Die Tweets nehmen einen großen Einfluss auf die Beziehung zwischen den Sims ein und helfen euch, Freundschaften schneller aufzubauen. Holt also das Handy raus oder schaltet eure Sims in den Selbstverwaltungsmodus. Es wird nicht lange dauern, bis sie vor dem Handy rumlungern.

Trendi ist wichtig, wenn ihr gerne shoppt oder selbst neue Trends, vor allem als Simfluencerin, setzen wollt. Hier könnt ihr die neuesten Modetrends einsehen und Überraschungstüten kaufen, welche ein Outfit beinhalten. Diese landen in eurem Inventar und falls sie euch nicht gefallen, könnt ihr sie weiterverkaufen.

Wenn ihr die Kleidung anzieht, könnt ihr sie promoten und dadurch Follower generieren. Achtet allerdings unbedingt darauf, was IN oder OUT ist. Ansonsten verliert ihr eure Follower schneller als euch lieb ist.

Fazit

Die "Highschool-Jahre"-Erweiterung ist etwas, auf das ich schon lange gewartet habe, vor allem nach dem "Ab an die Uni"-Pack. Endlich können wir die Sims in die Schule begleiten und den Schulalltag mit all den Freuden und Ängsten bestreiten. Die Erweiterung hat vieles richtig gemacht, aber es gibt viel neuen Content, der noch besser sein könnte.

Wie ein interaktiver Cheerleader-Club oder überhaupt eine Cheerleader- oder Football-Fähigkeit. Auch die Karrieren haben nicht wirklich einen Einfluss auf den Sim und laufen nebenbei, da sie dort ebenfalls ins Nichts verschwinden. Spätestens beim Liebestunnel und bei den Festivals war die Enttäuschung komplett.

Nichts desto trotz gibt es auch positive Sachen, die den Spielwert stark aufwerten. Die sexuelle und romantische Orientierung, sowie die Ängste und Freuden machen die Sims noch lebensechter. Auch die neuen Klamotten sind absolut genial, denn sie sind tatsächlich realistisch und es sind Stile, die man auch in echt auf der Straße sieht.

Dieses Video zu Die Sims 4 schon gesehen?
Erstelle einen Sim

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Die Sims 4
  3. Highschool-Jahre DLC: Alle Inhalte und Objekte

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website