Familientipps

PS4-Spiele ab 12 Jahren mit wertvollen Lektionen

von Josua Schneider (aktualisiert am Montag, 22.08.2022 - 07:53 Uhr)

Ihr sucht wertvolle PS4-Spiele ab 12 Jahren, aus denen Jugendliche viel lernen können? Das Angebot ist groß, doch nicht alle dieser Games eignen sich für Lernzwecke. Nachfolgend stellen wir euch einige PS4-Spiele ab 12 Jahren, die durchaus geeignet sind.

Kleine Zahl, große Wirkung - Manche PS4-Spiele ab 12 bieten mehr als nur Spielspaß. (Bildquelle: Pixabay, Bearbeitung spieletipps)
Kleine Zahl, große Wirkung - Manche PS4-Spiele ab 12 bieten mehr als nur Spielspaß. (Bildquelle: Pixabay, Bearbeitung spieletipps)

PS4-Spiele ab 12 mit Mehrwert

Mit 12 Jahren befinden sich Jugendliche bereits in der Phase der Identitätsentwicklung. Videospiele können dabei eine wichtige Rolle einnehmen. Darum haben wir für euch einige Spiele herausgesucht, die eure Kinder in ihrer Identitätsfindung unterstützen. Im weiteren Verlauf dieses Artikels gehen wir genauer auf den Mehrwert dieser Titel ein.

  1. Life is Strange: In diesem Abenteuerspiel lernen Jugendliche, wie kleine Entscheidungen große Auswirkungen haben.

  2. Hades: Im Setting der griechischen Mythologie lehrt das Actionspiel Hades den Umgang mit dem Scheitern.

  3. Dreams: Dieser Baukasten ermöglicht spielerisch die Produktion erster eigener Spiele und digitaler Medien.

  4. Minecraft: Der größte digitale Sandkasten ermöglicht nicht nur enorme kreative Freiheit, sondern kann sogar das physikalische Verständnis fördern.

  5. Shadow of the Colossus: In diesem kolossalen Epos lernen Spieler, ihre eigenen Handlungen zu hinterfragen.

  6. It Takes Two: Dieses abwechslungsreiche Spiel setzt so stark auf Kooperation, dass ihr sie nicht vermeiden könnt.

  7. Kena: Bridge of Spirits: In diesem niedlichen Spiel ist der Umgang mit Abschied und Tod die Quintessenz.

  8. Journey: Eine gemeinsame Reise, die zeigt, dass wir alle gar nicht so verschieden sind.

  9. Celeste: In diesem herausfordernden Jump'n'Run zeigen Gameplay und Geschichte den Umgang mit Ängsten und innerer Zerrissenheit.

  10. Landwirtschafts-Simulator: Entspannt fahrt ihr mit dem Trecker über's Feld und lernt dabei alles, was es über Landwirtschaft zu wissen gibt.

Life is Strange – Ein PS4-Spiel ab 12 Jahren, das kein Jugendlicher verpassen darf

Dieses PS4-Spiel ist ab 12 Jahren und ist ein Abenteuer vom französischen Entwicklerstudio Dontnod. Die Fotografin Max steht im Mittelpunkt. Als Spieler müsst ihr Entscheidungen für Max treffen, um ihren Alltag zu meistern.

Thema ist hierbei nicht nur ihr (amerikanischer) Schulalltag, sondern auch ihr Umgang mit ihren neu entdeckten Fähigkeiten: Max kann die Zeit zurückdrehen. Dadurch ist es möglich, bereits getroffene Entscheidungen umzukehren und anders zu entscheiden. Allerdings heißt das in keinem Fall, dass eure Entscheidungen ohne Konsequenzen bleiben. Ihr könnt die Zeit nämlich nur begrenzt zurückdrehen.

Die Konsequenzen zeichnen auch den Mehrwert von Life is Strange aus: Jugendliche lernen hier, dass selbst gut durchdachte Entscheidungen unvorhersehbare Konsequenzen mit sich bringen können. Außerdem werden sie für die verschiedenen Themen sensibilisiert, die das Spiel behandelt.

In Life is Strange werden auch einige schwere Themen wie Mobbing, Suizid und häusliche Gewalt zum Thema gemacht. Dabei ist Max oft mitten im Geschehen, weshalb die entsprechenden Konsequenzen durchaus einen bleibenden Eindruck beim Spieler hinterlassen können. Durch die Aufteilung in Episoden bleibt den Spielern aber immer der Raum, das Erlebte zu verarbeiten.

Die weiteren Ableger der Reihe befassen sich ebenfalls mit Themen wie Identität, Vergangenheitsbewältigung und Rassismus, wobei dort die Zeitreise-Mechanik zugunsten anderer Fähigkeiten ausgetauscht wurde. Das ändert allerdings wenig am Effekt der Konsequenzen aufgrund eigener Entscheidungen.

In unserem ausführlichen Test erfahrt ihr mehr über die Entscheidungsgewalt von Life is Strange.

Ihr könnt zwar die Zeit zurückdrehen, doch Life is Strange zeigt euch schnell, dass jede Aktion unvorhersehbare Konsequenzen mit sich bringt. (Bildquelle: Screenshot spieletipps)
Ihr könnt zwar die Zeit zurückdrehen, doch Life is Strange zeigt euch schnell, dass jede Aktion unvorhersehbare Konsequenzen mit sich bringt. (Bildquelle: Screenshot spieletipps)

Life is Strange kaufen:

Hades – Scheitern lernen mit griechischem Flair

Dieses PS4-Spiel ist ebenfalls ab 12 Jahren. Es handelt sich um ein Actionspiel von Supergiant Games, in dem ihr Zagreus, den Sohn des griechischen Gottes Hades, spielt. Zagreus hat nur ein Ziel: Die Unterwelt und damit sein Elternhaus zu verlassen. Dafür müsst ihr euch durch mehrere Areale des Totenreichs kämpfen, um die Oberfläche zu erreichen.

Hades nutzt Roguelike-Mechaniken, das bedeutet: Wenn ihr bei eurem Aufstieg besiegt werdet, fangt ihr den nächsten Durchlauf wieder komplett von Null an. Kleine permanente Upgrades erleichtern den Aufstieg von Mal zu Mal. Um Abwechslung zu gewährleisten, werden die Fluchtversuche durch einen Zufallsgenerator erstellt. So gleicht kein Durchlauf dme anderen.

Hier liegt auch das Potential von Hades: Durch das stete Wiederholen und die abwechslungsreichen Durchläufe wird die Entscheidungs- und Problemlöse-Fähigkeit der Jugendlichen gefördert. Mehr HP oder eine zusätzliche Fähigkeit? Eine Fähigkeit jetzt verbessern oder Ressourcen, um permanente Upgrades freizuschalten? Hades ist voll von Entscheidungen, die Sieg oder Niederlage bedeuten können.

Außerdem motiviert das Spiel nach einem gescheiterten Fluchtversuch, sich direkt an den nächsten zu wagen. Hades hilft dadurch auch, die Frusttoleranz zu erhöhen. Der Frust über das Scheitern wird durch das Interesse am nächsten Versuch und die Gespräche mit den zahlreichen Charakteren überschattet.

„Es gibt kein Entkommen!“ … aber auch wenig Frust, denn der nächste Versuch steht in Hades schon in den Startlöchern. (Bildquelle: Screenshot spieletipps)
„Es gibt kein Entkommen!“ … aber auch wenig Frust, denn der nächste Versuch steht in Hades schon in den Startlöchern. (Bildquelle: Screenshot spieletipps)

Das Setting und die Charaktere lehren den Spieler auch einiges über die griechische Mythologie. So begegnen euch neben anderen griechischen Göttern auch spannende Charaktere der griechischen Folklore wie Sisyphos, Achilles, Patroklos und Chaos. Das sehr ausgefeilte Dialogsystem des Spiels sorgt dafür, dass jede Interaktion mit diesen Charakteren einzigartig wirkt und mehr über die Welt der griechischen Götter verrät.

Hades kaufen:

Dreams – Spielerisch Spiele erschaffen

Dreams ist weniger ein Spiel als vielmehr eine Möglichkeit, selbst schöpferisch tätig zu werden. In diesem Titel steht die Spieleentwicklung selbst im Vordergrund. Spielern wird ein Baukasten zur Verfügung gestellt, um damit eigene Spiele zu erschaffen.

Durch das ausführliche Tutorial lernt jeder schnell, mit Dreams das erste eigene Spiel auf die Beine zu stellen. Die benutzerfreundliche Oberfläche motiviert dabei zusätzlich. Und natürlich könnt ihr auch die Kreationen anderer Nutzer ansehen.

Dreams ist nicht nur auf Spiele beschränkt. Egal ob Musik, Film oder Gemälde - Jede digitale Kunstform kann in Dreams realisiert werden.

In unserem ausführlichen Test erfahrt ihr mehr über die kreative Vielfalt von Dreams.

Ein PS4-Spiel ab 12, das mehr Möglichkeiten bietet, als ihr es euch erträumen könnt - Das ist die Welt von Dreams. (Bildquelle: Screenshot spieletipps)
Ein PS4-Spiel ab 12, das mehr Möglichkeiten bietet, als ihr es euch erträumen könnt - Das ist die Welt von Dreams. (Bildquelle: Screenshot spieletipps)

Dreams kaufen:

Minecraft – Kreatives Klötzestapeln

Dieser bekannte Sandkasten in Blockoptik gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Spielen der Welt. In Minecraft könnt ihr die ganze Spielwelt nach eurem Willen formen und gestalten. Jeder Block kann abgebaut und verwertet werden.

Diese riesige Freiheit fördert die Kreativität von Kindern und Jugendlichen. Egal, was sich die Spieler in den Kopf setzen, in Minecraft kann es gebaut werden. Dank des Kreativ-Modus könnt ihr sogar auf das Sammeln von Materialien verzichten.

Neben dem reinen Bauen fördert Minecraft außerdem das logische Denken und das Verständnis für digitale Prozesse. Mit sogenanntem Redstone können elektrische Schaltkreise erschaffen werden, die durch kluge Verbindung komplexe Berechnungen und Automatisierung ermöglichen.

Mit Redstone ist es sogar möglich, im Spiel Taschenrechner zu programmieren, wie der YouTube-Kanal mattbatwings zeigt:

Minecraft kaufen:

Shadow of the Colossus – Ihr lernt euch selbst zu hinterfragen

Dieser Fantasy-Epos wirft euch in eine leere Welt mit nur einem Ziel: Ihr müsst die namensgebenden Kolosse besiegen. Die actiongeladenen Kämpfe gegen die riesigen Kreaturen sind auch der einzige Inhalt des Spiels.

Hier liegt auch der Mehrwert von Shadow of the Colossus. Im Verlauf des Spiels hinterfragt ihr als Spieler immer mehr eure eigenen Handlungen. Das Spiel schafft durch seine Atmosphäre und die epischen Auseinandersetzungen eine Meta-Ebene, in der Spieler sich fragen, ob sie überhaupt das Richtige tun. Schließlich wirken die Kolosse sehr friedfertig und als würden sie sich lediglich wehren.

Aus dieser Meta-Ebene lernen Spieler die Begrenzungen, die Spiele ihnen auferlegen. Die einzige Wahl, die ihr wirklich habt, ist das Spiel nicht zu beenden. Dieses Dilemma hinterlässt einen bleibenden Eindruck und lädt dazu ein, die eigenen Ansichten zu reflektieren.

Wegen dieses bleibenden Eindrucks wurde das Spiel auch sowohl für die PS4 als auch für die PS5 neu überarbeitet.

In unserem ausführlichen Test erfahrt ihr mehr über die atmosphärische Gestaltung von Shadow of the Colossus.

David gegen Goliath - Das PS4-Spiel Shadow of the Colossus hat dieses Prinzip perfektioniert. (Bildquelle: Screenshot spieletipps)
David gegen Goliath - Das PS4-Spiel Shadow of the Colossus hat dieses Prinzip perfektioniert. (Bildquelle: Screenshot spieletipps)

Shadow of the Colossus kaufen:

It Takes Two – Gemeinsam durch abwechslungsreiche Welten

Der Name ist bei It Takes Two Programm: Dieses Spiel könnt ihr nicht alleine spielen. Um die beiden Hauptfiguren Cody und May durch die verschiedenen Welten zu manövrieren, ist Teamwork gefragt.

Durch die verschiedenen Welten mit ihren abwechslungsreichen Mechaniken wird das Spiel für beide Spieler nie langweilig. Weil sowohl May als auch Cody einzigartige Fähigkeiten erhalten, ist gute Kommunikation das A und O. Dadurch lernen die Spieler, dass jeder Teil eines Teams einen wertvollen Beitrag leistet, um voranzukommen. Entscheidet sich ein Spieler, den anderen hängen zu lassen, wird er auch selbst nicht vorankommen.

Die leicht zugängliche Steuerung und der kooperative Ansatz sind auch eine gute Gelegenheit, mit eurem Kind gemeinsam zu spielen.

Groß und klein spielen vereint - In It Takes Two steht Zusammenarbeit an erster Stelle. (Bildquelle: Screenshot spieletipps)
Groß und klein spielen vereint - In It Takes Two steht Zusammenarbeit an erster Stelle. (Bildquelle: Screenshot spieletipps)

It Takes Two kaufen:

Kena: Bridge of Spirits – Sterbebegleitung im niedlichen Gewand

In diesem Debut des Entwicklerstudios Ember Lab übernehmt ihr die Rolle der Seelenführerin Kena. Eure Aufgabe ist es, Seelen ins Jenseits zu geleiten. Dafür müssen sie in Kämpfen beruhigt und ihre ungelösten Probleme und Traumata gelöst werden.

Auf niedliche und herzerwärmende Art und Weise lernen die Spieler in diesem Spiel den Umgang mit Abschied und Tod. Die Schicksale der geretteten Seelen rühren das Herz an und zeigen gleichzeitig, wie wichtig es ist, loszulassen.

Auch wenn Kena: Bridge of Spirits sehr niedlich aussieht, behandelt es sehr ernste Themen. (Bildquelle: , Announcement Trailer, Screenshot spieletipps)
Auch wenn Kena: Bridge of Spirits sehr niedlich aussieht, behandelt es sehr ernste Themen. (Bildquelle: , Announcement Trailer, Screenshot spieletipps)

Durch die fordernden Kämpfe wird allerdings auch die Geduld und Frustrationstoleranz auf die Probe gestellt. Da Kena: Bridge of Spirits dabei aber nie eintönig und unfair wird, werden die Spieler zum Durchhalten und schließlichen Triumphieren animiert.

Nicht zuletzt könnt ihr auch aus der Entstehungsgeschichte des Spiels etwas lernen. Die Entwickler von Ember Lab haben ihren Weg nämlich mit dieser Fan-Animation zum Spiel Legend of Zelda: Majora's Mask gestartet:

Nach dem einschlagenden Erfolg des Videos haben sie sich an Kena gewagt und ebenfalls Erfolge und Preise feiern dürfen. Die Entstehungsgeschichte von Kena zeigt: Aus kleinen Herzensprojekten kann Großes entstehen.

Kena: Bridge of Spirits kaufen:

Journey – Entspannte Begegnungen im Wüstensand

Eine riesige Wüste, ein Leuchtturm, eine einsame, verhüllte Gestalt - Journey wirkt auf den ersten Blick vor allem mysteriös. Doch dieses Spiel ist mehr als nur ein Rätsel-Platformer. In der Wüste von Journey begegnen euch immer wieder andere Gestalten wie ihr, die euch unterstützen.

Ihr könnt mit diesen Gestalten nur durch Laute kommunizieren. So singt und springt ihr euch durch ein entspanntes Spiel mit atemberaubender Szenerie. Und auch, wenn die Geschichte kryptisch und ohne jegliches Wort erzählt wird, bleibt euch Journey durch seine Inszenierung im Gedächtnis.

Den größten Effekt entfaltet Journey jedoch am Ende, denn in den Credits erfahrt ihr, dass die anderen Gestalten, die euch begleitet haben, ebenfalls echte Spieler waren. Erst am Ende erfahrt ihr die Namen derer, mit denen ihr euch durch die Wüste geschlagen habt. Journey zeigt damit, wie Zusammenarbeit ohne Vorurteile und mit einem gemeinsamen Ziel funktionieren kann.

Ihr werdet die Personen, mit denen ihr gereist seid, eventuell nie wieder sehen und doch habt ihr gemeinsam eine bleibende Erinnerung geschaffen.

In unserem ausführlichen Test erfahrt ihr mehr über die Reise durch Journey.

Gemeinsam die Aussicht der weiten Wüste genießen - Das macht Journey aus. (Bildquelle: Screenshot spieletipps)
Gemeinsam die Aussicht der weiten Wüste genießen - Das macht Journey aus. (Bildquelle: Screenshot spieletipps)

Journey kaufen:

Celeste – Wille kann Berge versetzen

In Celeste begleitet ihr die Bergsteigerin Madeline auf ihrer Reise zum Gipfel und zu sich selbst. Der namensgebende Celeste-Berg manifestiert Madelines Selbstzweifel in einer Person, die sie mit ihren Ängsten und Fehlschlägen konfrontiert. Sie versucht so, Madeline von ihrem Ziel abzubringen.

Diese Konfrontation geschieht allerdings nicht nur in Dialogen. Auch Celestes Jump'n'Run-Herausforderungen setzen darauf, dass Spieler ihre eigenen Fehlschläge konfrontieren und überwinden. Es ist ganz normal, in jedem Abschnitt mehrere Male zu versagen. Dabei bleibt das Spiel allerdings immer fair, da jeder Raum durchdesignt ist und meist verschiedene (anspruchsvolle) Wege zum Ziel führen.

Diese Kombination aus Geschichte und Spielerfahrung sorgt dafür, dass ihr Madeline nicht nur spielt, sondern quasi seid. Durch das Erkämpfen jedes neuen Erfolges empfindet ihr direkt nach, welche inneren Kämpfe Madeline durchlebt. Madeline und ihr als Spieler überwindet damit den Berg Celeste im doppelten Sinne.

Neben diesem Erfolgserlebnis lehrt Celeste allerdings eine weitere Lektion: Hilfe in Anspruch zu nehmen kann euer Vorankommen unterstützen. Im Verlauf der Geschichte erhält Madeline immer wieder Hilfe durch einen NPC, unter anderem während einer aufkommenden Panikattacke.

Aber auch im Spiel wird Hilfe angeboten und sogar motiviert. Es gibt einen Unterstützungsmodus, der euch ermöglicht, verschiedene Aspekte des Spiels umzustellen. Das senkt zwar die Herausforderung, aber ermöglicht euch damit trotzdem, die herzerwärmende Geschichte zu erleben.

Damit zeigen sowohl Story als auch Gameplay: Hilfe akzeptieren ist ein großer Teil persönlichen Wachstums. Die Erklärung ihres Unterstützungsmodus' unterstreicht dieses Aussage weiter.

Im PS4-Spiel Celeste überwindet Protagonistin Madeline nicht nur den namensgebenden Berg, sondern auch ihren inneren Berg, um zu sich zu finden. (Bildquelle: celestegame.com)
Im PS4-Spiel Celeste überwindet Protagonistin Madeline nicht nur den namensgebenden Berg, sondern auch ihren inneren Berg, um zu sich zu finden. (Bildquelle: celestegame.com)

Celeste kaufen:

Landwirtschafts-Simulator – Gartenbau für Gamer

Kein Simulationsspiel erfreut sich solcher Beliebtheit wie der Landwirtschafts-Simulator. In diesem Spiel steht ein Aspekt im Vordergrund: Anbauen und Ernten. Mit den verschiedensten Fahrzeugen bestellt ihr Felder, grabt um, erntet und transportiert euer gesammeltes Gut zum Verkauf.

Der Landwirtschafts-Simulator legt einen großen Wert auf Realismus. Alle verfügbaren Pflanzen werden genauso angebaut wie im wahren Leben. Feldvorbereitung, Jahreszeit, Ernteweise, … – Alles ist der Realität entnommen. Das Gleiche gilt für die Maschinen, mit denen ihr die Felder bewirtschaftet.

Der Landwirtschafts-Simulator ist zwar kein PS4-Spiel ab 12, sondern ab 0 Jahren, aber gerade in diesem Alter kann er erstaunlich viel Mehrwert liefern. Die Spieler bekommen einen Einblick in die Arbeitswelt der Landwirte und sammeln gleichzeitig Wissen. Und auch wenn die Realität nicht immer so tiefenentspannt aussehen wird wie im Spiel selbst, kann der Landwirtschafts-Simulator doch eine Menge dafür liefern.

Mähdrescher, Traktoren, Güllewagen – Im Landwirtschafts-Simulator lernt ihr alles, was ein Landwirt braucht. (Bildquelle: Screenshot spieletipps)
Mähdrescher, Traktoren, Güllewagen – Im Landwirtschafts-Simulator lernt ihr alles, was ein Landwirt braucht. (Bildquelle: Screenshot spieletipps)

Landwirtschafts-Simulator kaufen:

Wenn eure Kinder über Spiele reden, versteht ihr nur Bahnhof? Wir haben für euch die Bedeutung von verschiedenen Gaming-Begriffen erklärt:

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Familientipps
  3. Wertvolle PS4-Spiele ab 12 Jahren

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website