God of War: Ragnarök

God of War Ragnarök | Spielzeit und Umfang

von Christopher Bahner (Dienstag, 08.11.2022 - 13:02 Uhr)

God of War Ragnarök hat in Sachen Spielzeit gehörig gegenüber God of War (2018) zugelegt. Und auch der Umfang der Nebenbeschäftigungen hat im Vergleich zum ersten Teil zugenommen. An dieser Stelle geben wir euch einen Überblick über die Spieldauer der Story und aller Nebentätigkeiten im Action-Adventure.

Wie lange dauert das Abenteuer mit Kratos und Atreus diesmal? (Quelle: Screenshot spieletipps).
Wie lange dauert das Abenteuer mit Kratos und Atreus diesmal? (Quelle: Screenshot spieletipps).

Spielzeit von God of War Ragnarök

Wir haben für den Test von God of War Ragnarök und weit darüber hinaus viel Zeit in den verschiedenen Reichen des Weltenbaums verbracht. Wenn ihr euch nur auf die Story des Spiels konzentriert, werdet ihr eine Spielzeit von 20-25 Stunden benötigen, bis der Abspann über den Bildschirm flimmert. Das ist nochmal etwas länger als bei God of War (2018), das mit 20 Stunden auch schon eine beachtliche Spieldauer mitbrachte.

Um das Spiel zu 100% mit allen Nebenaktivitäten abzuschließen, haben wir insgesamt ca. 53 Stunden gebraucht. Wenn ihr auf einem der höheren Schwierigkeitsgrade spielt, werdet ihr sicherlich locker bis zu 60 Stunden beschäftigt sein. Für den Spielstart haben wir euch übrigens 7 Tipps zusammengestellt, die uns vorher gehörig geholfen hätten.

Umfang und Größe der Spielwelt

In God of War Ragnarök seid ihr in allen neun Reichen des Weltenbaums unterwegs. Dazu gehören Midgard, Asgard, Jötunheim, Svartalfheim, Alfheim, Vanaheim, Helheim, Niflheim und Muspelheim. Manche Reiche sind dabei deutlich größer als andere und es gibt dort mehr zu finden oder versteckte Bereiche zu entdecken.

Die ganze Spielwelt wird sich euch erst nach Ende der Story eröffnen, da ihr dann sämtliche Ausrüstung und Fähigkeiten freigeschaltet habt, um zuvor unzugängliche Bereiche zu betreten. God of War Ragnarök präsentiert sich hier als waschechtes Metroidvania. Backtracking lohnt sich also.

Ihr könnt dabei nichts verpassen. Wir empfehlen, dass ihr euch erst einmal hauptsächlich auf die Story konzentriert. Nach dem Abspann könnt ihr euch weiterhin frei in der Spielwelt bewegen und alle weiteren Aktivitäten abschließen. Zudem gibt es auch Herausforderungen, die erst nach der Hauptgeschichte freigeschaltet werden

Im Spielverlauf gibt es unzählige Nebenmissionen, die Gefallen genannt werden. Zudem könnt ihr wie schon im Vorgänger erneut Odins Raben jagen und die Rätsel der Nornentruhen lösen. Zu den den Nebenaktivitäten gehören folgende Dinge:

  • Unzählige Sammelgegenstände und Artefakte.
  • Nornentruhen, legendäre Truhen und Truhen mit Ressourcen und Hacksilber sind in allen Ecken der Spielwelt zu finden.
  • 47 Nebenmissionen, wovon manche auch erst nach Abschluss der Story freigeschaltet werden.
  • 10 Schatzkarten für die Suche nach vergrabenen Schätzen.
  • 20 verschiedene Rüstungssets für Kratos und verschiedene Outfits für Atreus.
  • Neue und mehr Fähigkeiten im Kampf.

Im folgenden Video gibt euch Maxi abschließend nützliche Tipps für euer Abenteuer in God of War Ragnarök:

God of War Ragnarök: 7 Tipps, die wir gern vorher gewusst hätten Abonniere uns
auf YouTube

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. God of War: Ragnarök
  3. Spielzeit und Umfang

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website