The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim | Die Schriftrolle der Alten - das Lexikon überschreiben

von Sofia Vvedenskaya (aktualisiert am Mittwoch, 30.11.2022 - 10:43 Uhr)

Habt ihr euch zusammenreißen und die Hauptquest in Skyrim trotz der vielen Nebenquest fortsetzen können, erfahrt ihr irgendwann von der Schriftrolle der Alten, die es zu besorgen gilt, wollt ihr eine Chance gegen Alduin haben. Das kann ganz schön hart werden – wir zeigen euch den Weg durch die Zwergenruinen Alftand zur Schriftrolle der Alten.

Löst ihr das Rätsel rund um den Lexikonwürfel, haltet ihr endlich die Schriftrolle der Alten. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Löst ihr das Rätsel rund um den Lexikonwürfel, haltet ihr endlich die Schriftrolle der Alten. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Ihr habt euch nach vielen Jahren des Vor-sich-Hinausschiebens vorgenommen, endlich die Skyrim Hauptquest zu erledigen? Gut – denn die Geschichte darüber, wie der Drachenblut Himmelsrand vor Alduin und seinen untoten Drachen rettet ist mitreißend. Nach einigen Spielstunden und des einen oder anderen Dungeons kommt ihr bei Paarthurnax, dem 'Vater' aller Drachenstimmennutzer, an.

Paarthurnax ist ein unglaublich alter Drache und Sohn des Gottes Akatosh. Obwohl er einst auf der Seite von Alduin und den Drachen stand, die die Menschheit zum Fall bringen wollten, wandte er sich gegen diese und lehrte die Menschen die Worte der Macht. Seit jeher wartet er auf den Drachenblut, denn der damalige Sieg gegen Alduin war nur temporär, und seine Rückkehr unausweichlich.

Im Verlauf der Quest „Der Hals der Welt“ erklärt euch Paarthurnax, wie ihr den bösen Alduin besiegen könnt. Dafür braucht ihr die Schriftrolle der Alten. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Im Verlauf der Quest „Der Hals der Welt“ erklärt euch Paarthurnax, wie ihr den bösen Alduin besiegen könnt. Dafür braucht ihr die Schriftrolle der Alten. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Der Hals der Welt

Habt ihr im Verlauf der Quest es zu Paarthurnax geschafft, erzählt dieser euch von dem Sieg über Alduin vor vielen Jahrhunderten. Der Schlüssel dafür war der Schrei „Drachenfall“, der aber mit der Zeit verloren gegangen ist. Doch es gibt eine Möglichkeit, diesen zu bekommen – dafür sollt ihr die Schriftrolle der Alten aufspüren und durch einen Zeitriss in die Vergangenheit reisen und den Schrei lernen.

  1. Sprecht entweder mit Esbern im Tempel der Himmelszuflucht oder mit Arngeir in Hoch-Rhotgar. Beide verweisen euch auf die Bibliothek der Magierakademie in Winterfeste.

  2. Vor Ort sollt ihr beweisen, dass ihr der Magie fähig seid – entweder, indem ihr einen Drachenschrei auf Faralda anwendet, sie überredet oder einen Zauber wirkt.

  3. Sprecht in der Bibliothek den Bibliothekar auf die Schriftrolle der Alten an. Geht dafür in die Halle der Elemente hinein, dort direkt rechts in das Arcanaeum, die Treppe hoch und rechts zu Urag gro-Shub. Er wird euch zwei Bücher geben, die Info enthalten sollten, wovon das eine für euch überhaupt nicht verständlich ist.

Auf dem Tisch vor dem Bibliothekar liegen die beiden Bücher, die ihr aufheben müsst. Sprecht ihn für mehr Info über diese nochmal an. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Auf dem Tisch vor dem Bibliothekar liegen die beiden Bücher, die ihr aufheben müsst. Sprecht ihn für mehr Info über diese nochmal an. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Fragt ihr Urag nach dem "verrückten" Buch, so verweist er euch auf Septimus Signus, den Autor des Buches, und triggert die Quest "Die Entschlüsselung des Übernatürlichen". Den Unterschlupf von Septimus zu finden ist gar nicht so einfach.

Die Entschlüsselung des Übernatürlichen

Schnellreist dafür nach Winterfeste, und schlagt zuerst den Weg Richtung Akademie an, geht dabei aber nicht die Treppe hoch, sondern rechts daran vorbei nach unten Richtung Ozean. Steigt über die Eisschollen auf die andere Seite und ab hier braucht ihr eigentlich nur dem Questmarker folgen, um Septimus aufzuspüren.

Lieber zu Pferd als zu Fuß: Wir empfehlen euch, vorher euch ein Pferd zu besorgen, um diese doch recht ordentliche Strecke nicht zu Fuß bewältigen zu müssen. Dafür solltet ihr 1000 Gold parat haben.

Links geht es Richtung Akademie - ihr wollt aber den rechten Weg nehmen, um Septimus aufzuspüren. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Links geht es Richtung Akademie - ihr wollt aber den rechten Weg nehmen, um Septimus aufzuspüren. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Über die Eisschollen gelangt ihr zu Septimus' Unterschlupf im Norden von Winterfeste. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Über die Eisschollen gelangt ihr zu Septimus' Unterschlupf im Norden von Winterfeste. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Septimus ist bereit, euch zu helfen, und gibt euch sogar zwei Gegenstände mit, die notwendig sind, um die Schriftrolle zu nutzen – den Lexikonwürfel und eine Anpassungssphäre. Den Würfel müsst ihr jedoch später ihm zurückbringen. Er gibt euch auch Aufschluss über den Aufenthalt der Schriftrolle der Alten – auf geht’s in die Dwemerruine Alftand!

Nun seid ihr dabei, zwei Quests gleichzeitig zu erledigen - die Quest des Daedra-Prinzen Mora und die Hauptquest. Folgt der Quest "Die Entschlüsselung des Übernatürlichen" und ihr gelangt automatisch zu der heißersehnten Schriftrolle der Alten.

Septimus ist ein seltsamer Geselle. Er hilft euch, die Schriftrolle der Alten zu finden, aber dafür müsst ihr auch etwas für ihn tun. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Septimus ist ein seltsamer Geselle. Er hilft euch, die Schriftrolle der Alten zu finden, aber dafür müsst ihr auch etwas für ihn tun. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

In der Ruine Alftand

Nach dem kurzen Aufenthalt bei Septimus geht es nun direkt weiter. Hattet ihr den 'richtigen' Weg zu seinem Außenposten genommen, habt ihr womöglich bereits Alftand entdeckt und könnt dorthin schnellreisen.

Ansonsten findet ihr Alftand im Norden von Himmelsrand südwestlich von Winterfeste. Seid ihr an der Ruine Alftand angekommen, folgt dem Questmarker um in die Ruine zu gelangen.

Habt ihr Alftand noch nicht entdeckt, reist nach Winterfeste und bewegt euch von dort über die Bergpässe Richtung Südwesten. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Habt ihr Alftand noch nicht entdeckt, reist nach Winterfeste und bewegt euch von dort über die Bergpässe Richtung Südwesten. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Nun erwartet euch das bekannte Skyrim-Dungeon-Abenteuer. Folgt dem relativ linearen Gang, bis ihr irgendwann vor einem Gitter steht. Das könnt ihr noch nicht öffnen - geht daher links den Gang hoch. Geht dann erstmal wieder nach links - so gelangt ihr auf die richtige Höhe für das Animoculaterium.

Der Zauber "Hellsehen" kann euch viel Zeit sparen - vor allem in den Labyrinthen der Ruinen! Nutzt den Zauber und seht den richtigen Weg vor euch. Ihr könnt das Zauberbuch bei jedem Zauberer kaufen. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Der Zauber "Hellsehen" kann euch viel Zeit sparen - vor allem in den Labyrinthen der Ruinen! Nutzt den Zauber und seht den richtigen Weg vor euch. Ihr könnt das Zauberbuch bei jedem Zauberer kaufen. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Habt ihr den einen feindlichen Khajiit abgewehrt, seid den Fallen ausgewichen und habt alle Zwergenmaschinen besiegt, und euren Weg in der Ruine gefunden, kommt ihr irgendwann beim Animonculaterium an. Folgt dem Gang, bis ihr in einem großen Raum seid. Nehmt den Weg nach unten.

Seid ihr auf Loot aus, dann macht jede Tür auf, die euch begegnet - es verstecken sich in den Dwemer-Truhen einige Schätze. Das Knacken erfordert jedoch je nachdem bis hin zu Meister-Niveau des Schlossknackens.

Gefährlicher Seitenstoß
Nehmt euch in Acht von der Dwemer-Machinerie, die euch mit einem präzisen Stoß in den Abgrund treibt!
Es empfiehlt sich, immer wieder zu speichern, um keinen allzu großen Fortschritt zu verlieren.

Auf dem Weg nach unten trefft ihr auf einige äußerst aggressive Falmer. Schlagt euch durch sie durch und schon bald kommt ihr in der Kathedrale an.

Nehmt euch in Acht! Neben weiteren Falmern erwartet euch hier ebenso ein Zwergencenturio - ein gefürchteter Gegner. Denkt daran, diesen zu looten - er trägt den Aufzugschlüssel von Alftand mit sich.

Seid ihr endlich beim Zwergenmechanismus angekommen, könnt ihr das Gespräch zweier Menschen beobachten. Diese sind euch gegenüber feindlich gesinnt, also entledigt euch derer schnell.

Die Schwarzweite ist wirklich atemberaubend, aber auch ausgedehnt. Folgt geradewegs dem Questmarker, und schon seid ihr bald am Ziel. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Die Schwarzweite ist wirklich atemberaubend, aber auch ausgedehnt. Folgt geradewegs dem Questmarker, und schon seid ihr bald am Ziel. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Endlich seid ihr beim Zwergenmechanismus angekommen. Aktiviert diesen und so gelangt ihr endlich in die Schwarzzweite. Dort findet ihr viel Interessantes – îhr könnt die weitläufige Gegend nach Herzenslust erkunden, oder ihr konzentriert euch erstmal auf dem Turm von Mzark. Folgt dafür dem Questpfeil, bis ihr beim Fahrstuhl zum Turm angekommen seid.

Rätsel lösen und die Schriftrolle der Alten finden

Hier begegnet euch ein Dwemerpuzzle, welches nicht ohne ist. Habt ihr den Lexikonwürfel eingesetzt, gilt es, die Schalter in die richtige Reihenfolge zu bringen, und das Lexikon zu überschreiben.

Folgt der abgebildeten Sequenz, damit die Schriftrolle der Alten euch offenbart. Damit ist auch das Lexikon für Septimus überschrieben. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)
Folgt der abgebildeten Sequenz, damit die Schriftrolle der Alten euch offenbart. Damit ist auch das Lexikon für Septimus überschrieben. (Quelle: Screenshot spieletipps.de)

Nach ein wenig Hin-und-her gehört die Schriftrolle der Alten euch! Vergesst nicht, den Lexikonwürfel mitzunehmen. Nun seid ihr dem Sieg über Alduin ein Schritt näher. Geht zurück zu Hals der Welt und reist in die Vergangenheit, um endlich den Schrei „Drachenfall“ zu lernen. Die Ereignisse spitzen sich zu: in der Gegenwart erscheint Alduin selbst vor euch, und es geht an den Kampf gegen den mächtigen Drachen.

Ebenso könnt ihr euch auf den Weg zurück zu Septimus machen und zuerst seine Nebenquest "Die Entschlüsselung des Übernatürlichen" abschließen.

Schriftrolle der Alten entfernen
Nach dem Abschluss der Hauptquest bleibt die Schriftrolle der Alten lästig in eurem Inventar hängen – dabei wiegt sie stolze 20 Kilo. Ihr könnt diese aber loswerden, indem ihr sie dem Bibliothekar in der Bibliothek der Magierakademie verkauft, und immerhin 2000 Gold dafür abstaubt.

Braucht ihr weitere Unterstützung bei der Hauptquest, dann stattet doch unserer Komplettlösung einen Besuch ab oder setzt die Questreihe der Magierakademie fort. Gutes Gelingen!

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Live Action Trailer

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Cheats zu The Elder Scrolls 5 - Skyrim (60 Themen)
  1. Startseite
  2. The Elder Scrolls 5 - Skyrim
  3. Das Lexikon überschreiben und die Schriftrolle der Alten finden
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website