Pokémon Karmesin & Purpur

Pokémon Karmesin & Purpur | Starter wählen und alle Starter-Entwicklungen

von Sergej Jurtaev (Freitag, 18.11.2022 - 08:39 Uhr)

Wie bei jeder Generation müsst ihr euch auch in Pokémon Karmesin und Purpur am Anfang die Frage stellen, welches Starter-Pokémon ihr auswählt. Dabei ist natürlich auch entscheidend, wie ihr Entwicklungen aussehen. Wir stellen euch in diesem Guide alle Starter und ihre Entwicklungen vor und geben euch Tipps für eure Wahl.

Felori, Feliospa und Maskagato

Der Pflanzen-Starter Felori und seine zwei Entwicklungen. (Quelle: Screenshot spieletipps)
Der Pflanzen-Starter Felori und seine zwei Entwicklungen. (Quelle: Screenshot spieletipps)

Das Pflanzen-Pokémon Felori entwickelt sich auf Level 16 zu Feliospa, das sich wiederum auf Level 36 zu Maskagato entwickelt. Der Pflanzen-Starter setzt mehr auf physische Angriffe und ist der schnellste Starter. Die genaue Verteilung der Statuswerte der Katzen-Pokémon findet ihr in der folgenden Tabelle:

Pokémon KP Ang. Vert. Sp.-Ang. Sp.Vert. Initiative Gesamt
Felori 40 61 54 45 45 65 310
Feliospa 61 80 63 60 63 83 410
Maskagato 76 110 70 81 70 123 530

Maskagato bekommt „Unlicht“ als Zweittyp, wodurch Geist-Attacken wirkungslos gegen das Katzen-Pokémon sind. Allerdings hat Maskagato im Vergleich zu den anderen Starter-Entwicklungen die meisten Schwächen und die wenigsten Stärken, wie ihr der folgenden Tabelle entnehmen könnt.

Schwächen Pflanze-Attacken effektiv gegen … Unlicht-Attacken effektiv gegen …
Käfer (4x) Boden Käfer
Feuer Gestein Psycho
Eis Wasser
Kampf
Gift
Flug
Fee

Krokel, Lokroko und Skelokrok

Der Feuer-Starter Krokel und seine zwei Entwicklungen. (Quelle: Screenshot spieletipps)
Der Feuer-Starter Krokel und seine zwei Entwicklungen. (Quelle: Screenshot spieletipps)

Krokel entwickelt sich auf Level 16 zu Lokroko und auf Level 36 erhaltet ihr Skelokrok. Der Feuer-Starter hat vielleicht die beste Verteilung in den Statuswerten. Es ist das langsamste Starter-Pokémon, hat dafür aber den besten Spezial-Angriff, die beste Verteidigung sowie Spezial-Verteidigung und die meisten KP.

Pokémon KP Ang. Vert. Sp.-Ang. Sp.Vert. Initiative Gesamt
Krokel 67 45 59 63 40 36 310
Lokroko 81 55 78 90 58 49 411
Skelokrok 104 75 100 110 70 66 530

Skelokrok erhält als Zweittyp „Geist“. Dadurch sind Normal- und Kampf-Attacken wirkungslos gegen Skelokrok. Wie es mit den Stärken und Schwächen im Kampf aussieht, haben wir in der nächsten Tabelle für euch festgehalten.

Schwächen Feuer-Attacken effektiv gegen … Geist-Attacken effektiv gegen …
Wasser Käfer Geist
Boden Stahl Psycho
Gestein Pflanze
Geist Eis
Unlicht

Kwaks, Fuentente und Bailonda

Der Wasser-Starter Kwaks und seine zwei Entwicklungen. (Quelle: Screenshot spieletipps)
Der Wasser-Starter Kwaks und seine zwei Entwicklungen. (Quelle: Screenshot spieletipps)

Das Wasser-Pokémon Kwaks entwickelt sich auf Level 16 zu Fuentente. Auf Level 36 wird aus Fuentente dann schließlich Bailonda. Der Wasser-Starter hat ausbalancierte Werte. Es hat den besten physischen Angriff und schneidet im Vergleich in keiner Kategorie am schlechtesten ab.

Pokémon KP Ang. Vert. Sp.-Ang. Sp.Vert. Initiative Gesamt
Kwaks 55 65 45 50 45 50 310
Fuentente 70 85 65 65 60 65 410
Bailonda 85 120 80 85 75 85 530

Bailondas hat den praktischen Zweittyp „Kampf“, der als einziges sehr effektiv gegen Normal-Pokémon ist. Die Wasser/Kampf-Kombination sorgt auch insgesamt dafür, dass Bailondas die meisten Stärken der Starter-Entwicklungen hat.

Schwächen Wasser-Attacken effektiv gegen … Unlicht-Attacken effektiv gegen …
Pflanze Boden Normal
Elektro Gestein Gestein
Flug Feuer Stahl
Psycho Eis
Fee Unlicht

Welchen Starter sollte ich wählen?

Pokémon Karmesin und Purpur sind relativ leichte Spiele. Ich könnt im Spiel sehr schnell leveln und habt jede Menge Optionen, um euch mit wilden Pokémon ein gutes Team zusammenzustellen. Der Schwierigkeitsgrad sollte also nicht ausschlaggebend für eure Wahl sein. Ihr solltet deshalb einfach den Starter wählen, der euch optisch am meisten gefällt oder am besten in euer Team passt. Es gibt mit Crimanzo/Azugladis zum Beispiel schon zwei coole Feuer-Pokémon. Wenn ihr eins davon in eurem Team haben wollt, könnt ihr auf Krokel verzichten und einen anderen Starter wählen.

Falls ihr dennoch eine Empfehlung haben wollt: Krokel oder Kwaks sind für uns eine gute Wahl. Abgesehen von der Initiative überzeugt der Feuer-Starter in Angriff, Verteidigung und Langlebigkeit. Außerdem wird euch der Einstieg zusätzlich erleichtert, da die ersten zwei Arenen im Spiel die Typen „Käfer“ und „Pflanze“ haben.

Beim Wasser-Starter ist vor allem die Typ-Kombination Wasser/Kampf von Bailonda sehr gut. Der Starter ist in der Regel das stärkste Pokémon im Team und da ist es natürlich praktisch, wenn es viele Stärken hat und gegen viele Gegner sehr effektive Attacken austeilen kann.

Dieses Video zu Pokémon Karmesin & Purpur schon gesehen?
Pokémon: Karmesin & Purpur – Ankündigungstrailer

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. Pokémon Karmesin & Purpur
  3. Starter wählen und alle Starter-Entwicklungen

beobachten 

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website