Victoria 3

Victoria 3 | So beendet ihr Handelsrouten und beeinflusst die Wirtschaft

von Spieletipps Team (Freitag, 02.12.2022 - 14:16 Uhr)

Victoria 3 ist ein globales Strategiespiel, in dem Handel und Handelsrouten fester Bestandteil des Gameplays sind. Wir zeigen euch, wie ihr Handelsrouten mit anderen Ländern löschen könnt.

Handelt ihr clever, steht eurer Weltmacht nichts mehr im Weg. (Quelle: Paradox Interactive)
Handelt ihr clever, steht eurer Weltmacht nichts mehr im Weg. (Quelle: Paradox Interactive)

So beendet ihr Handelsrouten in Victoria 3

Wenn ihr eine Handelsroute beenden wollt, müsst ihr als erstes in der linken Leiste auf Markt klicken. In dem Menü solltet ihr nun drei Reiter sehen: DetailsHandelsrouten und Mitglieder. Geht auf Handelsrouten und wählt das Produkt aus, dessen Handelsroute ihr löschen wollt.

Nun seht ihr zwei verschiedene Abschnitte von Handelsrouten. Im oberen Abschnitt sind eure eigenen Handelsrouten, die ihr selbst erstellt habt. Wenn ihr eine davon beenden möchtet, egal ob Import oder Export, müsst ihr einfach nur auf den X-Knopf ganz rechts am Ende der Zeile klicken.

Die Handelsrouten eures Marktes. (Quelle: Screenshot Spieletipps)
Die Handelsrouten eures Marktes. (Quelle: Screenshot Spieletipps)

Die Handelsrouten im unteren Abschnitt sind Export-Handelsrouten in andere Länder. Diese sind nicht löschbar, da die Waren, die für den Markt produziert wurden, einfach von anderen Ländern gekauft werden können. Darauf habt ihr keinen direkten Einfluss. Allerdings gibt es eine Möglichkeit, wie ihr die Exporte unattraktiver für andere Länder gestalten könnt, sodass sie diese eventuell beenden. Um dies zu tun, müsst ihr schlau vorgehen: bei den Infos zu euren Produkten auf eurem Markt befinden sich drei Icons, mit der ihr die Handelswarenpolitik beeinflussen könnt.

„Inlandsangebot schützen“ bedeutet 10% mehr Zölle auf eure Exporte. (Quelle: Screenshot Spieletipps)
„Inlandsangebot schützen“ bedeutet 10% mehr Zölle auf eure Exporte. (Quelle: Screenshot Spieletipps)
Die neutrale Einstellung „Keine Priorisierung“ bedeutet 15% mehr Zölle auf sowohl Exporte als auch Importe. (Quelle: Screenshot Spieletipps)
Die neutrale Einstellung „Keine Priorisierung“ bedeutet 15% mehr Zölle auf sowohl Exporte als auch Importe. (Quelle: Screenshot Spieletipps)
Durch „Exporte ermutigen“ regt ihr durch 30% mehr Importzölle den Export eures Marktes an. (Quelle: Screenshot Spieletipps)
Durch „Exporte ermutigen“ regt ihr durch 30% mehr Importzölle den Export eures Marktes an. (Quelle: Screenshot Spieletipps)

Vorsicht beim Beenden von Handelsrouten

Allgemein solltet ihr euch das Löschen einer Handelsroute immer gut überlegen. Denn wenn ihr eine Handelsroute erstmal beendet habt, könnt ihr sie nicht mehr so schnell zum gleichen Profit wiederherstellen. Zudem kann das Beenden einer Handelsroute Auswirkungen auf die diplomatischen Beziehungen mit dem jeweiligen Land haben. Auch wenn ihr die Exporte von eurem Land in andere so beeinflusst, dass sie nicht mehr genutzt werden, kann das Einfluss auf die Beziehung mit anderen Ländern haben. Für eure Wirtschaft hat dies natürlich auch Konsequenzen.

Lust auf noch mehr Ratgeber zum Globalstrategiespiel? Wir erklären euch, wie ihr über die Infrastruktur die Wirtschaft in Victoria 3 beeinflussen könnt.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Werdet zum Herr der Ringe

Das Gaming-Jahr 2023 hätte für Fire-Emblem-Fans kaum erfreulicher starten können. Am 20. Januar erscheint (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Victoria 3
  3. So beendet ihr Handelsrouten
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website